Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Betrunkener Autofahrer beschädigt in Heringsdorf Auto und Verkehrsschilder
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Betrunkener Autofahrer beschädigt in Heringsdorf Auto und Verkehrsschilder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 31.10.2019
Betrunken im Auto unterwegs: Mann in Heringsdorf sorgte für hohen Sachschaden. Quelle: Uli Deck/dpa/Symbolbild
Anzeige
Heringsdorf

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 58 Jahre alte Heringsdorfer mit seinem BMW X5 die Kulmstraße in Richtung Am Kulm. Dort kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte einen parkenden Audi A3 sowie zwei Verkehrsschilder.

Zeugen berichteten, dass sich der Fahrer anschließend vom Tatort entfernte, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zivile Beamte der Polizei trafen den Mann allerdings wenig später in einer Bank in Bansin an. Ein Alkoholtest ergab 1,57 Promille.

Der Mann musste für eine Blutabnahme mit auf die Wache. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Danach durfte er die Wache wieder verlassen. Es entstand ein Schaden in Höhe von 15.200 Euro. Zudem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie unerlaubtes Entfernen vom Unfallort eingeleitet.

Weitere Nachrichten aus Usedom und Umgebung lesen Sie hier.

Von RND/axl

Im November 2018 überfielen Jugendliche einen Supermarkt in Rostock-Toitenwinkel. Nun hat das Gericht einen 20-Jährigen der Beihilfe zum schweren Raub schuldig gesprochen – und „Reifedefizite“ festgestellt.

30.10.2019

Nach Fund zweier Leichen in Markgrafenheider Gartenanlage im September hat die Polizei Ermittlungen gegen zwei Sanitäter aufgenommen. Der Vorwurf: fahrlässige Tötung.

30.10.2019

Ein 54-jähriger Mann aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim hat seine Frau mit dem Schal erdrosselt. Er gab die Tat zu und steht nur vor Gericht.

30.10.2019