Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Betrunkener verursacht Unfall auf A 20 und flüchtet
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Betrunkener verursacht Unfall auf A 20 und flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:11 21.02.2018
Blick auf die A 20 (Symbolbild).
Blick auf die A 20 (Symbolbild). Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Rostock

Ein BMW ist am Dienstag auf der A 20 an der Anschlussstelle Bad Doberan mit einer Schutzplanke kollidiert. Der Fahrer war ohne anzuhalten mit dem stark demolierten Pkw weiter in Richtung Rostock gefahren. Der Polizei wurde später ein Auto, bei dem der rechte Scheinwerfer nur noch an den Kabeln hängend über die Fahrbahn schleift, gemeldet. Der Pkw konnte später in Groß Klein gestoppt werden. Hinter dem Lenkrad saß ein 37-jähriger Rostocker. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille. Beim Beifahrer wurden 2,05 Promille gemessen. Beide Insassen konnten keinen Führerschein vorweisen. Wer zum Unfallzeitpunkt hinter dem Lenkrad saß, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Steinke Kay

Mehr zum Thema

Er ist eher ein Kunstwerk als ein Konstrukt der Techniker. Bei einem Rolls-Royce von einem Auto zu sprechen, wäre fast schon Blasphemie. Doch wenn die BMW-Tochter nach 15 Jahren den neuen Phantom an den Start bringt, kann man die Sache mit der Kunst wörtlich nehmen.

15.02.2018

Zwei Personen wurden am Sonntagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der Ampelkreuzung in der Friedrichstraße in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) verletzt.

18.02.2018

Die Luft in deutschen Ballungsräumen ist schlecht. Seit Jahren werden Grenzwerte für Stickstoffoxide deutlich überschritten - im Fokus stehen Dieselfahrzeuge. Das Bundesverwaltungsgericht prüft in dieser Woche, ob Fahrverbote eine rechtmäßige Lösung wären.

19.02.2018