Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Einbruch in Supermarkt
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Einbruch in Supermarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 29.04.2018
Unbekannte Einbrecher hatten sich offenbar in den Supermarkt einschließen lassen. Quelle: Robert Niemeyer
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Bei diesem Einbruchdiebstahl in Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) blieb es zum Glück beim Versuch: In der Nacht zum Sonntag haben zwei noch unbekannte Täter im Einkaufszentrum im Rostocker Landweg gegen 22.45 Uhr Alarm ausgelöst. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatten sie sich offenbar vorher dort einschließen lassen. Nach Auslösung des Alarms flüchteten sie zu Fuß in Richtung Klosterwiesen. Die Beamten des Polizeireviers Ribnitz-Damgarten begannen unverzüglich mit der Fahndung. Dabei wurden sie durch einen Polizeihubschrauber der Landespolizei unterstützt.

Zwei 15-Jährige und ein 14-Jähriger, die sich in verdächtiger Weise im Rostocker Landweg aufhielten und Rucksäcke trugen, wurden von der Hubschrauberbesatzung aufgespürt und anschließend überprüft. Es stellte sich aber heraus, dass sie nichts mit der Sache zu tun haben. Die wahren Täter konnten nicht mehr gestellt werden. Aus dem Supermarkt wurde augenscheinlich nichts entwendet. Eine Anzeige wegen versuchten Einbruchsdiebstahls und Hausfriedensbruchs wurde erstattet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Erst im Januar war in die Postfiliale des Einkaufszentrums eingebrochen worden. Der oder die Täter hatten es damals offenbar auf Briefmarken abgesehen.

Niemeyer Robert

Aktuelle Beiträge Stralsund/Grimmen/Bergen/Ribnitz-Damgarten - Hauptunfallursachen: Rasen und Alkohol
29.04.2018