Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Hoher Sachschaden bei Unfall auf B96
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Hoher Sachschaden bei Unfall auf B96
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:59 09.09.2015
Auf der B96 bei Rambin gab es gestern einen Autounfall mit 10.000 Euro Sachschaden. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Rambin

Im Ort Rambin (Landkreis Vorpommern-Rügen) kam es am Dienstag gegen 17.15 Uhr auf der B96 zu einem schweren Verkehrsunfall mit 10.000 Euro Sachschaden. Wie die Polizei in Bergen mitteilte, übersah eine 26-jährige Autofahrerin aus Wiek die vor ihr stehenden Fahrzeuge und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden drei Autos ineinander geschoben.

Der Unfall ereignete sich auf der Fahrspur aus Stralsund kommend in Richtung Rambin am Abzweig nach Breesen. Dort wollte ein Mann aus Rambin links abbiegen und hielt wegen des Gegenverkehrs an. Die nachfolgenden beiden Autofahrer bemerkten dies und stoppten ebenfalls ihre Fahrzeuge. Die 26-jährige Frau konnte allerdings trotz Vollbremsung ihren Passat nicht mehr zum Stehen bringen und fuhr auf die vor ihr stehende Autoschlange auf und schob die drei Fahrzeuge ineinander. Personen wurden nicht verletzt, die Bundesstraße musste nicht gesperrt werden.



Anne Friederike Ziebarth