Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge K.O.-Tropfen: Campus-Feier mit 550 Gästen abgebrochen
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge K.O.-Tropfen: Campus-Feier mit 550 Gästen abgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 15.12.2017
Bei einer Weihnachtsfeier der Hochschule in Wismar sind mehrere Personen durch eine unbekannte Substanz verletzt worden. Möglicherweise handelt es sich um K.O.-Tropfen. Quelle: Georg Hundt
Wismar

Bei einer Weihnachtsfeier der Hochschule in Wismar sind mehrere Personen durch eine unbekannte Substanz verletzt worden. Die Veranstaltung wurde daraufhin in der Nacht zu Freitag abgebrochen.

Wie die Polizei mitteilte, feierten rund 550 Menschen auf dem Hochschulgelände. Ab 23.30 Uhr meldeten sich vier junge Frauen, da sie möglicherweise durch K.O.-Tropfen geschädigt wurden. Gegen 0.30 Uhr berichtete ein 21-Jähriger, dass er von einem Unbekannten zu einem Glas Cola eingeladen wurde. Er nahm das Angebot an. Kurz nach dem Trinken wurde ihm schwindelig und übel.

Alle Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Ob es sich tatsächlich um K.O.-Tropfen handelt, werde die Auswertung der Blut- und Urinproben ergeben, so die Polizei.

Die Polizei bittet Zeugen und weitere Opfer, sich im Polizeihauptrevier Wismar unter der Telefonnummer 03841  /2030, bei der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Mehr zum Thema

Der 86-jährige Stralsunder wurde am Montag in der Hansestadt für seine Zivilcourage geehrt.

12.12.2017

Am 11.12.2017 gegen 12:00 Uhr fiel Polizeibeamten des Polizeihauptreviers Wismar im Rahmen der Streife in Dorf Mecklenburg ein Pkw im Straßenverkehr auf, der in ...

12.12.2017

Für einen jungen Mann aus Nordwestmecklenburg hat die Verfolgungsjagd am Montag ein juristisches Nachspiel.

13.12.2017

Zwei Jugendgruppen haben sich in Rostock kurz nach der Schließung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.02.2018

Ein Lastwagen fährt auf der A19 zu schnell in die Dauerbaustelle an der Petersdorfer Brücke. Der mit Stahl beladene Transporter gerät auf die Mittelleitplanke. Die Autobahn Berlin-Rostock ist erst nach stundenlangen Bergungsarbeiten wieder passierbar.

12.04.2018

Ein junger Autofahrer übersah den Mann am Dienstagabend in Neubrandenburg. Der Fußgänger starb noch an der Unfallstelle.

20.04.2018