Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Ladendetektiv in Ostseecenter verprügelt
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Ladendetektiv in Ostseecenter verprügelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 27.06.2018
Ein Ladendetektiv ist im Ostseecenter in Stralsund verprügelt worden. Quelle: Christian Rödel
Anzeige
Stralsund

Ein Ladendetektiv ist am Montag gegen 13.20 Uhr im Stralsunder Ostseecenter von einem Dieb zusammengeschlagen worden. Der Wachmann hatte nach OZ-Informationen zuvor beobachtet, wie der Mann zusammen mit einem Kompagnon im Famila-Markt ein Päckchen Tabak entwendet hatte. Als er die beiden nach dem Passieren des Kassenbereichs darauf ansprach, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Einer der beiden Männer versetzte dem Ladendetektiv Schläge. In der Folge ging dieser zu Boden und wurde durch den gleichen Mann getreten. 

Dabei verlor der Ladendetektiv seine Armbanduhr, die von den Dieben ebenfalls entwendet wurde. Die Männer flüchteten aus dem Gebäude und entfernten sich mit Fahrrädern vom Tatort, wie die Polizei gestern mitteilte. 

Anzeige

Laut Zeugen soll einer der beiden etwa 25 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er soll kurze, blonde Haare haben und ein schlankes, muskulöses Äußeres. Der Mann trug blaue Jeans, Turnschuhe und eine silberne Halskette. Der zweite Tatverdächtige soll etwa 1,76 Meter groß sein, ein graues Oberteil getragen und einen schwarzen Rucksack mit der Aufschrift „Adidas“ bei sich gehabt haben. 

Wer Beobachtungen gemacht hat oder sonstige Angaben zu den Tatverdächtigen machen kann, wende sich bitte unter der Telefonnummer 03831/28900 an das Polizeihauptrevier in Stralsund.

OZ