Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Mähdrescher brennt bei Süderholz – 200 000 Euro Schaden
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Mähdrescher brennt bei Süderholz – 200 000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:29 30.07.2019
Ein Übergreifen der Flammen aufs Feld konnte die Feuerwehr verhindern. (Symbolbild) Quelle: dpa/Sven-Sebastian Sajak/3S PHOTOGRA
Süderholz

Bei einem Brand eines Mähdreschers im Kreis Vorpommern-Rügen ist ein Schaden von rund 200 000 Euro entstanden. Die landwirtschaftliche Maschine brannte am Montagabend auf einem Feld bei Poggendorf komplett aus, wie die Polizei mitteilte.

Die Einsatzkräfte wurden gegen 18.43 von dem Feuer informiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei brannte der Mähdrescher in voller Ausdehnung.

Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Getreidefeld konnte verhindert werden. Freiwillige Feuerwehren aus der Umgebung waren mit neun Löschfahrzeugen und 45 eingesetzten Kameraden im Löscheinsatz. Personen kamen nicht zu Schaden.

Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Bränden, die sich seit 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und passen Sie auf sich auf.

RND/dpa/sal

Der Reifenplatzer hatte schwerwiegende Folgen: Auf der Autobahn 11 in Vorpommern hat sich ein Mann mit seinem Auto mehrfach überschlagen. Er kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

30.07.2019

Ein Renault ist am Montag auf der Autobahn 20 nahe der Behelfsbrücke in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Fahrer und sein Beifahrer konnten sich unverletzt aus dem Auto befreien. Die Fahrbahn wurde durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen.

29.07.2019

Zu einem schweren Unfall ist es am Montag auf der Bundesstraße 195 gekommen. Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Autofahrer mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann starb noch am Unfallort.

29.07.2019