Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Nach Beleidigung: 21-Jähriger kriegt Faustschlag ins Gesicht
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Nach Beleidigung: 21-Jähriger kriegt Faustschlag ins Gesicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 03.06.2018
Symbolbild
Symbolbild Quelle: Sebastian Gollnow
Anzeige
Wismar

In Wismar hat eine Beleidigung ein brutales Ende gefunden: Nachdem ein Jugendlicher im Bereich des Bürgerparks mehrere Mädchen beleidigt hatte, wurde er auch noch handgreiflich. Dabei soll der Tatverdächtige ein Messer als Schlaghilfe in seiner Hand gehalten haben. Das hätten mehrere Zeugen berichtet, teilt die Polizei mit. Das Opfer, ein 21-Jähriger, erlitt durch den Schlag Verletzungen im Gesicht. Er hatte den Jugendlichen auf die Beleidigungen hin angesprochen.

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Sonntag gegen 3 Uhr im Bereich des Bürgerparks/Zum Festplatz. Dort hätten sich mehrere Jugendliche aufgehalten. Der Täter flüchtete. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte er von der Polizei nicht mehr gefunden werden. Die Wismarer Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Zeugen, die etwas beobachtet haben und andere Informationen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wismar zu melden – unter der Telefonnummer 03841/2030.

Schröder Kerstin