Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge OSTSEE-ZEITUNG erstattet Strafanzeige
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge OSTSEE-ZEITUNG erstattet Strafanzeige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:09 18.09.2015
Die Grenzen der Meinungsfreiheit überschritten.
Die Grenzen der Meinungsfreiheit überschritten. Quelle: Christiane Pfohlmann
Anzeige
Wismar

Der Chefredakteur der OSTSEE-ZEITUNG, Andreas Ebel, hat bei der Polizei Strafanzeige gegen unbekannt erstattet. Im sozialen Netzwerk Facebook hatte eine dem Namen nach weibliche Person im Zusammenhang mit der Berichterstattung über die Demos „Wismar wehrt sich“ die Journalisten der OZ-Lokalredaktion Wismar auf übelste Weise beschimpft und Gewalt angedroht.

„Mit diesem Post ist die rote Linie überschritten. Mit Meinungsfreiheit hat das nichts mehr zu tun“, erklärte der Chefredakteur.



OZ