Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Polizei ermittelt den Lotto-Laden-Räuber
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Polizei ermittelt den Lotto-Laden-Räuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 31.05.2018
Nach einem Überfall auf einen Lotto-Laden in Stralsund hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt Quelle: Jens Büttner/dpa
Stralsund

Ermittlungserfolg für die Kriminalpolizei in Stralsund . Nach zweiwöchiger intensiver Arbeit haben die Beamten jetzt einen 55-jährigen Mann ermittelt, der Mitte des Monats den Lotto-Landen in der Stralsunder Badentsraße überfallen haben soll. Er habe die Tat bereits während einer Vernehmung im Polizeihauptrevier als Beschuldigter gestanden, teilte eine Polizeisprecherin mit. Ihm wird vorgeworfen, am Nachmittag des 16. Mai die Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert zu haben. Als die 49-Jährige die Alarmanlage aktivieren wollte, verließ der Hochdeutsch sprechende und gepflegt aussehende Mann den Laden wieder – ohne Beute. Eine sofortige Fahndung der Polizei in der Umgebung, bei der auch ein Fährtenhund im Einsatz war, blieb dann allerdings ohne Erfolg.Jetzt befindet sich der 55-jährige mutmaßliche Räuber wegen seiner gesundheitlichen Probleme im Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft übernimmt jetzt die weiteren Maßnahmen in dem Verfahren wegen versuchten schweren Raubes.

Woldt Jens-Peter

Mehr zum Thema

27-Jährige alarmierte am Sonnabend die Polizei in Bad Doberan (Landkreis Rostock).

28.05.2018

Mann entblößt sich hinter einem Baum. Polizei nimmt Touristen fest.

28.05.2018

Polizei: Im Einsatz für Urlauber und Einheimische / Sechs Kollegen verstärken ab 21. Juni das Team

30.05.2018

Zwei Motorroller wurden in der Nacht zum Donnerstag von einem Grundstück in Tribsees (Landkreis Vorpommern-Rügen) gestohlen. Schaden: circa 3000 Euro.

31.05.2018

Eine Fahrerin hatte beim Abbiegen die heranfahrende Bahn übersehen. Sie blieb unverletzt.

31.05.2018

Ein Schaden von 5000 Euro entstand an dem Pkw, der am Mittwoch gegen 23.40 Uhr zwischen Drechow und Katzenow (Landkreis Vorpommern-Rügen) mit einem Wildschwein kollidierte. Der 50-jährige Fahrer blieb unverletzt.

01.06.2018