Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Polizei stoppt Drogensünder
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Polizei stoppt Drogensünder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 19.01.2017
Bei einer Verkehrskontrolle in Putbus hat die Polizei am Mittwoch einen Insulaner erwischt, der zum wiederholten Mal nach Drogenkonsum Auto gefahren ist. Quelle: Markus Hansen
Anzeige
Putbus

Die Polizei hat in Putbus einen jungen Mann aus dem Verkehr gezogen, der nach dem Konsum von Drogen Auto gefahren ist. Der 25-Jährige fuhr mit einem Audi am Mittwoch gegen 15 Uhr vom Markt in Richtung August-Bebel-Straße. Dort stoppten ihn Beamte. Auf die Frage, ob er Drogen genommen habe, gab er nach Polizeiangaben freiwillig zu, dass er zwar nicht vor Fahrtantritt, aber zu einem früheren Zeitpunkt Kannabis konsumiert habe.

Für die Beamten ist der 25-Jährige kein Unbekannter. Bereits Ende des vergangenen Jahres sei der Insulaner nach Drogenkonsum hinter dem Lenkrad erwischt worden, teilt ein Sprecher des Polizeireviers Bergen mit. Jetzt muss er mit vorübergehendem Fahrverbot rechnen und sich möglicherweise einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU) unterziehen.

Anzeige

Udo Burwitz