Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Polizei sucht mit Foto nach Tankstellenräuber
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Polizei sucht mit Foto nach Tankstellenräuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 13.07.2018
Die Polizei sucht mit einem Foto nach den Verdächtigen. Das Bild sehen Sie unten im Artikel. Quelle: Jens Büttner
Neubrandenburg

Vier männliche Täter haben am 9. April 2018 um 21.53 die Autol-Tankstelle in der Adolf-Kolping-Straße 3 auf dem Neubrandenburger Datzeberg überfallen. Sie betraten laut Polizei den Tankstellenshop und bedrohten den Angestellen mit einem pistolenähnlichen Gegenstand. 

Mit diesem Foto sucht die Polizei nach den Verdächtigen. Quelle: Polizei

Der bewaffnete Täter habe so mehrere Hundert Euro Bargeld erbeutet. Danach seien alle vier Personen aus dem Geschäft gerannt und zu Fuß in Richtung Adolph-Kolping-Straße geflüchtet. Sie waren schwarz gekleidet und mit Kopfbedeckungen (Basecap oder Kapuzen) sowie mit Masken bzw. einer Sonnenbrille vermummt. Ein Täter trug einen markanten schwarzen Pullover mit „Augen auf der Brust“.

Eine Überwachungskamera filmte das Geschehen, das Bildmaterial liegt den Ermittlern vor. „Gemäß Beschluss des Amtsgerichtes Neubrandenburg wurde die Veröffentlichung der Bilder angeordnet“, sagte eine Polizeisprecherin jetzt.

Durch die Veröffentlichung der Fotos hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung zur Identität des Täters mit dem auffälligen Pullover. Wer Hinweise zu dem Pullover, zu dem Täter oder andere sachdienliche Hinweise zu der Raubstraftat geben kann, richtet diese bitte an die Polizei in Neubrandenburg unter 0395-5582 5224.

kha

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Donnerstagvormittag vier Personen verletzt worden. Wie die Polizei jetzt mitteilte, war ein Peugeot Transporter auf der B 105 aus ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr gefahren.

13.07.2018

Ein 18-Jähriger ist in der Nacht zum Freitag von Zivilpolizisten kontrolliert worden und dabei ausgerastet. Der junge Mann habe unvermittelt zugeschlagen, sei dann geflohen und habe die Beamten dann mit einer Holztür beworfen, teilte die Polizei mit.

13.07.2018

Die Polizei hat bis zum Freitagmorgen einen 33-Jährigen gesucht, der aus einer Einrichtung in Rostock-Gehlsdorf verschwunden war. Mittlerweile wurde der Mann angetroffen.

13.07.2018