Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Polizei verfolgt fünfköpfige Gruppe
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Polizei verfolgt fünfköpfige Gruppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 27.08.2018
Die Polizei musste in Wismar eine Gruppe verfolgen, die eventuell Graffitis gesprüht hatte. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Wismar

Auf fünf dunkel gekleidete Personen trafen Polizisten am Sonnabend im St.-Marien-Kirchhof in Wismar. Als das Quintett das Polizeifahrzeug erblickte, rannten die Fünf los. Weil sie der Aufforderung, stehen zu bleiben, nicht nachkamen,folgte die Streifenwagenbesatzung der Gruppe und hielt zwei junge Männer im Alter von 18 und 20 Jahren an. Nach einer Begründung für ihre Flucht gefragt, konnten sie keinen konkreten Grund benennen. In der unmittelbaren Folge stellten die Beamten in der näheren Umgebung mehrere frische Graffitis an Hauswänden und einem Stromkasten fest. Da sich an der Kleidung eines der beiden zwei Männer augenscheinlich Farbspuren befanden, wurden die beiden Männer durchsucht. Dabei fanden die Beamten graffiti-typische Utensilien und stellten diese und weitere Beweismittel sicher.

Am Haltepunkt Lütten Klein in Rostock haben zwei Jugendliche am Freitag eine Frau beleidigt und zugeschlagen. Ein Zeuge wollte helfen, doch die Situation eskalierte.

27.08.2018

Ein Mann hat am Montag in der Rostocker Südstadt eine Straße überquert und dabei offenbar eine Straßenbahn übersehen. Es kam zum folgenschweren Zusammenstoß.

27.08.2018

Eine Frau aus Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) zeigte am Sonnabend einen Betrugsversuch bei der Polizei an.

27.08.2018