Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Postbotin entgeht knapp einem Unfall
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Postbotin entgeht knapp einem Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 29.05.2018
Symbolfoto: Ein Paketzusteller stellt ein Paket in ein Fahrzeug der Deutschen Post DHL.
Symbolfoto: Ein Paketzusteller stellt ein Paket in ein Fahrzeug der Deutschen Post DHL. Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa
Anzeige
Wüsteney

Nur knapp gelang es einer Postzustellerin in Wüsteney (Landkreis Vorpommern-Rügen), sich vor einem vorbeifahrenden Pkw in Sicherheit zu bringen. Dabei verlor sie einen Handscanner, der von dem Pkw überrollt und völlig zerstört wurde. Schaden: circa 1000 Euro.

Wie die Polizei informierte, holte die 45-jährige Zustellerin am Montag gegen 11.15 Uhr in in der Gutsstraße in Wüsteney ein Päckchen und einen Handscanner aus dem Laderaum des Transporters. Als sie die Schiebetür des Fahrzeugs schloss, bemerkte sie zwar den heranfahrenden Pkw, ging aber davon aus, dass dieser seine Fahrt verlangsamt und sie die Straße überqueren kann. Die Fahrerin des Pkw, eine 33-jährige Frau aus der Gemeinde Süderholz, sah anscheinend keine Veranlassung, ihren Pkw der Marke Skoda abzubremsen. Die Zustellerin rettete sich mit einem Rückwärtssprung, verlor dabei aber den Handscanner.

Krüger Anja

Mehr zum Thema

27-Jährige alarmierte am Sonnabend die Polizei in Bad Doberan (Landkreis Rostock).

27.05.2018

Frontal-Zusammenstoß zwischen Born und Wieck: Drei Menschen verletzt.

27.05.2018

Mann entblößt sich hinter einem Baum. Polizei nimmt Touristen fest.

28.05.2018