Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Streit am Zug: Zeugen gesucht
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Streit am Zug: Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.09.2017
Anzeige
Wismar

Die Bundespolizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung, zu der es am 3. August auf dem Wismarer Bahnhof kam. An dem Tag wurden Beamte gegen 13.30 Uhr vom Personal des Regional-Express 13120 gerufen, weil sie es mit einer renitenten Person zu tun hatten.

Nachdem die Polizisten auf dem Bahnhof eintrafen, forderten sie den Mann mehrfach auf sich auszuweisen. Das tat er aber nicht. Vielmehr beleidigte er die Beamten und widersetzte sich einer Durchsuchung.

Gegen den Mann wurde Strafanzeige wegen Widerstands erstattet. Im Zuge der Ermittlungen und Auswertung der Videoaufzeichnungen wurde festgestellt, dass es zuvor auf dem Bahnsteig zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Triebfahrzeugführer und dem Mann gekommen sein muss.

In diesem Fall hat die Bundespolizei ein Verfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Allerdings gibt es zum Tathergang von allen Beteiligten widersprüchliche Angaben. Deshalb werden Zeugen, die etwas beobachtet haben, gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Rostock zu melden (unter Telefon 0381/2083111 oder 2083112).

OZ

Ein junger Autofahrer übersah den Mann am Dienstagabend in Neubrandenburg. Der Fußgänger starb noch an der Unfallstelle.

20.04.2018

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Nach Vorfällen muss die Polizei die Ausgabe der Crivitzer Tafel schützen. Drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung liegen vor.

11.03.2018