Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Urlauber aus Belgien verursacht Unfall auf der B105
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Urlauber aus Belgien verursacht Unfall auf der B105
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 04.08.2018
Die Verletzten wurde in die Klinik nach Rostock gebracht. Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Verursacht wurde der Unfall durch einen Mann aus Belgien, der mit seinem Wohnmobil und einem Bootsanhänger auf der B105 in Richtung Rostock unterwegs war. An einer Ampel in Damgarten fuhr er nach Polizeiangaben gegen 8.45 Uhr auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf und schob diesen in ein weiteres Auto. 

Ein Fahrer und eine Beifahrerin wurden schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Leichte Verletzungen zog sich eine weitere Beifahrerin zu. Die Verletzten wurden zur Behandlung in die Uni-Klinik nach Rostock gebracht.

Haben die Bremsen des Wohnmobils versagt?

Alle beteiligten Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit sind. Insgesamt entstand nach Behörden-Mitteilung ein Sachschaden in Höhe von 27.000 Euro.

Ein Unfallsachverständiger der Dekra wurde hinzugezogen, da ein technischer Defekt an den Bremsen des Wohnmobils als Unfallursache infrage kommt, so die Polizei. Gegen den Belgier wird nun auch wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. 

OZ

Ein 21 Jahre alter Mann wurde in der Nacht zu Sonnabend von der Polizei gestoppt. Er hatte 1,67 Promille Atemalkohol und musste zur Blutprobe mit auf das Revier.

04.08.2018

Die Wasserschutzpolizei testet neue Jetski. Die aktuellen Boote der Beamten sind zu langsam, um bei hohen Geschwindigkeiten mitzuhalten.

04.08.2018

Durch eine Verpuffung an der Tankstelle in Waren wurde der 63-jährige Eigentümer des Bootes am Freitagmorgen leicht verletzt. Als er einen Kunststoffkanister für sein Boot befüllen wollte, schlug ihn eine zwei Meter hohe Flamme entgegen.

04.08.2018