Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Verkehrsunfall mit drei Autos auf B 110 in Neu Pastow
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Verkehrsunfall mit drei Autos auf B 110 in Neu Pastow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 05.11.2019
Bei einem Verkehrsunfall auf der B 110 in Neu Pastow wurden drei Autos beschädigt, aber niemand verletzt. (Symbolfoto) Quelle: OZ
Anzeige
Sanitz

Am Dienstagmorgen ist es zu einem Verkehrsunfall auf der B 110 gekommen, in den drei Autofahrer verwickelt waren. Der Unfall ereignete sich um 6:40 Uhr in der Ortslage Neu Pastow.

Eine 26-jährige Autofahrerin hatte das Bremsen eines 54-jährigen Fahrers zu spät bemerkt. Sie streifte das vordere Auto und geriet auf die entgegengesetzte Fahrbahn. Auf der falschen Straßenseite krachte die Autofahrerin frontal mit einem Mercedes zusammen. Der 41-jährige Fahrer des Mercedes kam daraufhin von der Straße ab und fuhr gegen ein Verkehrszeichen. Im Straßengraben kam er schließlich zum Stehen.

Keine Verletzten – Sachschaden von 9200 Euro

Die Straße war für eine Stunde vollständig gesperrt, da die Polizei das Auto bergen und die Unfallstelle sichern musste. Nach Angaben der Polizei wurden die drei Autofahrer nicht verletzt. Allerdings wird der Sachschaden auf 9200 Euro geschätzt.

Mehr zum Lesen:

Landesstraße zwischen Crivitz und Demen wieder befahrbar

Barth: Betrunkene Autofahrerin baut Unfall und flüchtet vor der Polizei

Laage: Passanten retten Mann aus brennendem Pkw – Fahrer schwer verletzt

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Von OZ

Der Fahrer eines Transporters ist am Dienstagmittag auf der Landesstraße in der Nähe von Crivitz (Ludwiglust-Parchim) verletzt worden. Ein aus einer Nebenstraße kommender Pkw-Fahrer übersah den Transporter. Der 23-jährige Fahrer prallte in der Folge gegen einen Baum.

05.11.2019

Am Montagnachmittag ist eine Transporterfahrerin mit 2,9 Promille aus dem Verkehr gezogen worden. Die 59-Jährige war mehrfach gegen ein Straßenschild gefahren und dann vor der Polizei geflohen.

05.11.2019

Am Montagvormittag hat ein Autofahrer beim Abbiegen eine Radfahrerin in Wismar übersehen und angefahren. Die Frau wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Bereits am Morgen verunglückte eine Radfahrerin tödlich in der Innenstadt.

04.11.2019