Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Vermisste Cäciele: Mann soll sich von Familie verabschiedet haben
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Vermisste Cäciele: Mann soll sich von Familie verabschiedet haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 22.02.2018
Alex Kessler und Caciele Schöning gelten als vermisst.
Alex Kessler und Caciele Schöning gelten als vermisst. Quelle: Polizei Grevesmühlen
Anzeige
Grevesmühlen

Die Polizei sucht jetzt im Raum Hamburg nach dem verschwundenen Mädchen aus Grevesmühlen und ihrem Betreuer. Einer der beiden soll versucht haben, an einem Automaten in der Hansestadt Geld abzuheben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Weil die Karte gesperrt war, misslang die Aktion.

Die Ermittler konzentrieren sich bei der europaweiten Fahndung nun auf die Hamburger Region und den Wagen der beiden, ein schwarzes SUV von Hyundai mit NWM-Kennzeichen. Die 14-jährige Cäciele Schöning verschwand Donnerstagabend aus einer betreuten Einrichtung in Grevesmühlen, zusammen mit Betreuer Alex Kessler, einem 24 Jahre alten Familienvater. Die beiden sollen ein Liebesverhältnis haben, wie die Mutter des Mädchens in mehreren Interviews sagte.

Jugendliche floh 2016 von Zuhause

Die 14-Jährige lebte auf eigenen Wunsch in der Einrichtung, teilte am Mittwoch das Kreisjugendamt Nordwestmecklenburg mit. Das Kind soll zwei Jahre zuvor regelrecht von zu Hause geflohen sein. Mit ihrer Mutter gab es eine Umgangsregelung, so Sprecherin Wiebke Reichenbach. Vereinzelt sei es schon früher vorgekommen, dass Kinder und Jugendliche aus Wohngruppen weglaufen. Das sei aber keine Besonderheit der Einrichtung in Grevesmühlen.

Der flüchtige Betreuer, gegen den die Polizei wegen des Verdachts des Missbrauchs von Schutzbefohlenen ermittelt, soll sich von seiner Familie verabschiedet haben, indem er Handy und Schlüssel in den Briefkasten warf. Das schrieb die Ehefrau in einem sozialen Netzwerk, ihr Profil ist mittlerweile gesperrt.

2015 sorgte in Brandenburg der Fall der 15-jährigen Josephine für Aufsehen, die sich in ihren Onkel (47) verliebte und sich mit ihm auf einem Campingplatz in Frankreich versteckte. Beide wurden aufgespürt, das Mädchen weigerte sich aber, zu ihrer Familie zurückzukehren. Richter gaben ihr recht. Die beiden sind noch ein Paar und wollen bald heiraten.

Gerald Kleine-Wördemann