Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Vom eigenen Trike überrollt: 54-Jährige schwer verletzt
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Vom eigenen Trike überrollt: 54-Jährige schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 30.05.2019
Eine Trike-Fahrerin wurde bei Ribnitz-Damgarten bei einem Unfall schwer verletzt. (Symbolbild) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Eine 54 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall nahe Ribnitz-Damgarten (Landkreis Vorpommern-Rügen) von ihrem eigenen Trike überrollt und schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei war ein 51-jähriger Mann am Donnerstag auf der Kreisstraße 2 bei einem Bremsmanöver mit seinem Motorrad gestürzt und mit seiner Maschine gegen das Trike der 54-Jährigen gerutscht.

Erst vom Trike gefallen, dann überrollt worden

Dadurch wiederum wurde das Trike so heftig an den rechten Fahrbahnrand geschoben, dass die 54-Jährige von der Maschine fiel und von ihr überrollt wurde. Die Trike-Fahrerin von der Insel Rügen wurde mit schweren, jedoch nicht lebensbedrohlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Rostock geflogen.

Der 51-jährige Motorradfahrer wurde leicht verletzt. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 8000 Euro.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

RND/dpa

Am Himmelfahrt wird es in MV mehr Alkoholkontrollen. Diesmal nehmen die Beamten neben Autofahrern auch Bootsführer und Radler ins Visier.

29.05.2019

In Mecklenburg-Vorpommern haben sich am Mittwoch zwei Flugunfälle ereignet. Auf Rügen stürzte ein Ultraleichtflugzeug eine Böschung hinunter. Im Landkreis Ludwigslust-Parchim musste ein Segelflieger auf einem Feld notlanden.

29.05.2019

Die drei Angeklagten vor dem Rostocker Landgericht sind im September 2018 in eine Wohnung eingebrochen und haben Geld und Wertsachen gefordert und die Mieter mit Waffen bedroht. Das war nicht die einzige Bedrohung des Trios.

29.05.2019