Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Zwei Personen bei Unfall verletzt
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Zwei Personen bei Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:46 07.10.2015
Bei diesem Unfall musste der Fahrer aus dem Fahrzeug von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Sundhagen herausgeschnitten werden und kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
Bei diesem Unfall musste der Fahrer aus dem Fahrzeug von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Sundhagen herausgeschnitten werden und kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Quelle: Frank Schröder
Anzeige
Brandshagen

Zwei Personen wurden bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend gegen 20.40 Uhr bei Brandshagen (Vorpommern-Rügen) schwer verletzt.

Auf der Kreuzung der Bundesstraße 105 Kreuzung zur Kreisstraße 17 bei Brandshagen, Landkreis Vorpommern-Rügen beachtete ein 30-jähriger Stralsunder die Vorfahrt nicht, als er mit seinem Opel-Astra von der Bundesstraße aus Richtung Stralsund nach links nach Brandshagen abbiegen wollte. Aus der Gegenrichtung kam ein Volvo - es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der 40-jährige Greifswalder, der den PKW Volvo fuhr, musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeugführer schwer verletzt. Beide wurden zur weiteren ärztlichen Versorgung in das Helios Hanseklinikum Stralsund gebracht.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 16000 Euro. Zur Unterstützung der Ermittlung der Unfallursache wurde ein Dekra-Sachverständiger eingesetzt. Der Kreuzungsbereich war knapp vier Stunden lang zum Teil voll gesperrt.



Jaekel, Almut