Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Polizei-Report Frontalzusammenstoß von zwei Autos - fünf Menschen schwer verletzt
Nachrichten Polizei-Report Frontalzusammenstoß von zwei Autos - fünf Menschen schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 30.11.2019
Bei einem Verkehrsunfall bei Löcknitz sind fünf Menschen schwer verletzt worden. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Löcknitz

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 104 sind am Freitagabend fünf Menschen schwer verletzt worden. Ein 62-jähriger Mann sei wegen gesundheitlicher Probleme in Löcknitz im Landkreis Vorpommern-Greifswald auf die Gegenspur geraten, teilte die Polizei am Samstag mit.

Kind unter Verletzten

Der Fahrer eines entgegenkommenden Autos konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit ihm zusammen. Der 47-Jährige, seine 42-jährige Ehefrau und ihr achtjähriges Kind wurden schwer verletzt, ebenso der Unfallverursacher und seine 62 Jahre alte Mitfahrerin. Die Straße war bis in den späten Abend voll gesperrt. Mehrere Feuerwehren und Rettungswagen waren vor Ort.

Anzeige

Lesen Sie mehr:

Auto brennt plötzlich in Malchow – Fahrer kann sich retten

Rostocker Seehafen: Polizei stellt Gartengeräte im Wert von 25.000 Euro sicher

41-Jährige rast in Lübz in Laster – schwer verletzt

Von RND/dpa