Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Polizeimeldungen Wismar 20-jährige gerät mit Smart in Gegenverkehr: Drei Schwerverletzte
Nachrichten Polizei-Report ots-Polizeireport Polizeimeldungen Wismar 20-jährige gerät mit Smart in Gegenverkehr: Drei Schwerverletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 04.05.2017
Anzeige
Lüdersdorf

Am Mittwochnachmittag kam es auf der Landesstrasse 2 zwischen Lüdersdorf und Herrnburg zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten.
Aus bislang ungeklärter Ursache geriet gegen 16:10 Uhr eine 20-Jährige mit ihrem Smart in Richtung Herrnburg auf den linken Fahrstreifen. Dort kollidierte der Smart frontal mit einem entgegenkommende Transporter. Die 20-Jährige und ihre 17 Jahre alte Beifahrerin kamen mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.
Der Transporter-Fahrer war in Folge des Zusammenstoßes in seinem Wagen eingeklemmt und musste durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde er ins Krankenhaus gebracht.
Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingesetzt. Ein abschließendes Ergebnis steht noch aus.

ots

Mehr zum Thema

Am Samstagnachmittag gegen 17:00 Uhr kam es zu einer sexuellen Belästigung einer 36-jährigen Frau im Schwarzen Weg in Gadebusch.

30.04.2017

Ein 53-jähriger Täter drang am Montag kurz vor 18:00 Uhr in der Niendorfer Dorfstraße (Nordöstlich von Wismar) gewaltsam in ein Haus ein und erpresste die 51-jährige Mieterin.

02.05.2017

Wie bereits mitgeteilt, wurde am 30.04.17, gegen 23.00 Uhr, in der Strandstraße von Göhren eine 56-jährige Frau vergewaltigt. An den Darstellungen der Geschädigten bestehen keinerlei Zweifel.

02.05.2017