Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Promis Jennifer Aniston und Justin Theroux: In der Trauer um ihren Hund wieder vereint
Nachrichten Promis Jennifer Aniston und Justin Theroux: In der Trauer um ihren Hund wieder vereint
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 30.07.2019
Jennifer Aniston und Justin Theroux. Quelle: Francois Mori/AP/dpa
Los Angeles

In Trauer (wieder-)vereint. Der Tod ihres geliebten Hundes sorgte dafür, dass Jennifer Aniston und ihr Ex-Ehemann Justin Theroux gemeinsam den Sonntag verbracht haben. Das geschiedene Paar veranstaltete eine Abschiedszeremonie für Dolly im Garten der Villa von Aniston.

Theroux schrieb dazu emotionale Zeilen auf Instagram: „Heute Abend, beim Sonnenuntergang, nach einem heldenhaften Kampf hat unser loyalstes Familienmitglied und Beschützerin, Dolly A., ihr Schild und Schwert niedergelegt. Sie war umgeben von ihrer gesamten Familie. Derjenige, der dich nie im Stich lässt und niemals undankbar ist… ist dein Hund. Treu und selbst ergeben – selbst im Tod. Ruhe in Frieden Dolly.“ Dazu postete der 47-Jährige Fotos, auf denen die Hündin umgeben von Blumen liegt. Auf einem anderen scheint er sogar die Hand von Ex-Frau Jennifer zu halten.

Aniston hatte Dolly 2006 aus einem Tierasyl adoptiert. Als sie fünf Jahre später mit Theroux zusammenkam, wurde dieser zu Dollys Herrchen. Der Schauspieler war extra wegen des nahenden Todes der Hündin aus New York nach Los Angeles eingeflogen. Ein Fan kommentierte dazu: „Es ist wunderschön zu sehen, dass ihr in der gemeinsamen Trauer um Dolly für einander da seid!“

Lesen Sie auch:
Jennifer Aniston über „Friends“-Reunion: „Ich würde es machen“

Von RND/sin

Juristische Schlappe für Katy Perry: Die US-Sängerin (34) soll Teile ihres Hits „Dark Horse“ (2013) vom Song eines christlichen Rappers kopiert haben.

30.07.2019

Im Fall des wegen sexuellen Missbrauchs angeklagten Sängers R. Kelly muss sich dieser am Freitag erstmals persönlich vor Gericht einfinden. Der 52-Jährige sitzt seit rund zwei Wochen in Haft, nachdem er in Chicago von Ermittlern festgenommen wurde.

29.07.2019

US-Rapper Asap Rocky muss sich ab Dienstag vor einem schwedischen Gericht wegen Körperverletzung verantworten. Der Fall sorgte für internationales Aufsehen, weil US-Präsident Donald Trump sich für die Freilassung des Musikers einsetzte.

29.07.2019