Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Promis Liebesgrüße aus Russland: Rammstein knutschen auf der Bühne
Nachrichten Promis Liebesgrüße aus Russland: Rammstein knutschen auf der Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 31.07.2019
Die Band rund um Frontsänger Till Lindemann ist derzeit auf Europa-Tour. Quelle: Boris Roessler/dpa
Anzeige
Moskau

Russland, wir lieben dich!“, schreibt die deutsche Rockband Rammstein auf ihrem Instagram-Account. Doch offenbar nicht alle Regeln und Gesetze in dem Land, denn das Foto, das die Band online stellte, zeigt die Musiker Richard Z. Kruspe und Paul Landers knutschend auf der Bühne.

Bereits in Polen zeigten die Gruppe Flagge für die stigmatisierte LGBT-Community: Dort ließ sich Bandmitglied Christoph Schneider mit einer Reggenbogen-Flagge durchs Publikum treiben, schrieb auf Instagram: „Gleiche Rechte für alle“. Nun erneut ein klares Signal an Homosexuelle, Bisexuelle und Transgender: Wir stehen an eurer Seite. In Polen sind LGBT-Menschen häufig Anfeindungen ausgesetzt, in Russland gibt es immer wieder Angriffe auf Homosexuelle.

Erst vor wenigen Tagen überfielen Rechtsextreme in Polen eine Homosexuellen-Parade in Bialystok. Russland fiel zuletzt dadurch auf, dass Szenen des Films „Rocketman“ über das Leben von Elton John heraus geschnitten wurden – nämlich alle Liebesszenen.

Von RND/msk

Rapperin Cardi B hat einen Auftritt im US-amerikanischen Indianapolis abgesagt – wegen einer laut Polizei „unbestätigten Bedrohung der Künstlerin“. Sie entschuldigte sich bei ihren Fans und versprach einen Nachholtermin.

31.07.2019

Erst vor wenigen Monaten ist Baby Archie, das Kind von Prinz Harry und seine Frau Herzogin Meghan, auf die Welt gekommen. Doch der britischen Royal hat noch nicht genug vom Nachwuchs: In einem Interview spricht er über weitere Familienplanungen.

31.07.2019

Während viele nach dem Tod des Achtjährigen in Frankfurt vor allem Entsetzen und Trauer spüren, nutzen Rechte die Tat für Hetze gegen Ausländer und offene Grenzen. Dagegen hat sich Comedian Oliver Pocher jetzt klar positioniert.

31.07.2019