Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nachrichten So feiert MV Silvester
Nachrichten So feiert MV Silvester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 31.12.2018
Begrüßen das neue Jahr: Höhenfeuerwerke wie hier an der Kühlungsborner Seebrücke. Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Rostock

Fröhlich, laut und ausgelassen – so feiert Mecklenburg-Vorpommern den Jahreswechsel. Gäste brauchen nicht unbedingt Karten für eine Party in Hotel oder Restaurant. Auch unter freiem Himmel kann man’s richtig krachen lassen. Fast legendär ist die Open-Air-Silvesterparty in Zingst (Vorpommern-Rügen). Aus der Strandstraße wird eine große Freiluft-Tanzfläche. Vor der Bühne geht’s um 18.30 Uhr los – mit einem bunten Kinder-Programm. Um 20 Uhr steigt ein Kinder-Feuerwerk in den Abendhimmel. Ab 21 Uhr feiern die Erwachsenen mit Musik, Sekt und Glühwein ins neue Jahr. Traditionell gibt es um Mitternacht ein Höhenfeuerwerk.

Auf Rügen gehört das Strandkorbsilvester im Ostseebad Göhren zu den größten Insel-Partys. Das zweitägige Open-Air-Spektakel, das schon am Sonntag begann, steht unter dem Motto „Piraten erobern Göhren“. Schon ab 11 Uhr wird in historischer Kulisse entlang der Promenade das alte Jahr verabschiedet. Um Mitternacht steigt von der Seebrücke das Höhenfeuerwerk in den Nachthimmel auf. Bis 2 Uhr darf weitergefeiert werden.

In Boltenhagen (Nordwestmecklenburg) steigt die Party neben der Seebrücke im Festzelt am Strand. Ab 13 Uhr gibt es ein Kinderfest, das spezielle Kinder-Feuerwerk beginnt um 17 Uhr. Ab 19 Uhr spielt die Band „Das Fiasko“ in den Jahreswechsel hinein.

Auch Kühlungsborn bietet Feuerwerk für Kinder, dort um 18 Uhr am Konzertgarten West. Die große Open-Air-Silvester-Party startet 21 Uhr auf dem Seebrückenvorplatz in Kühlungsborn Ost. Zwei DJs und ein Musiker sorgen ab 21 Uhr für heiße Beats. Das prächtige Höhenfeuerwerk steigt ab 0.10 Uhr in den Himmel über der Ostsee.

In Greifswald ist der Museumshafen für alle, die gern spontan feiern, die Top-Adresse in der letzten Nacht des Jahres. Am Ryck finden sich genügend Partygänger, um froh gelaunt ins neue Jahr zu starten. Früh da sein lohnt sich, denn es wird voll.

Auch in Grimmen steppt der Bär – ab 20 Uhr am „Kulturhaustreff Europa“. Im großen Saal können Gäste sich bei Diskomusik ins neue Jahr schlemmen. Restkarten sind an der Abendkasse noch für 12 Euro erhältlich. Vor dem Kulturhaus legt DJ Mirko Redieck Partymusik auf. Um 0.15 Uhr erhellt ein großes Höhenfeuerwerk Grimmens Nachthimmel.

In Stralsund ist es Tradition, sich am Silvesterabend am Hafen zu treffen. Schon um 18.30 Uhr wird auf der Mole das Höhenfeuerwerk der Tourismuszentrale gezündet. Von der Hafeninsel lässt sich der Raketen- und Fontänenzauber bei Glühwein und Bratwurst bestens verfolgen.

Einen besonderen Blick auf die Feuerwerks-Farbenpracht der Insel Usedom haben Besucher auf der Zinnowitzer Seebrücke. Was Gäste von Karlshagen bis Zempin an Leuchtkugeln in den Himmel schießen, ist gut von dort zu sehen.

Auf der Insel Poel wird’s ab 19 Uhr im Festzelt vor der Inselkirche in Kirchdorf gemütlich. Im Freien werden Feuertonnen aufgestellt. Bis 2 Uhr darf ausgelassen gefeiert werden.

Elke Ehlers

Die Dortmunder Firmengruppe Jülich verkauft die Camembert-Markenrechte Rügener nach Frankreich. Jülich hatte sich 1995 die Markenrechte am „Rügener Badejungen“ gesichert, seit 1953 wird der Käse auf Rügen produziert. Ab 2019 nicht mehr - auch die Milch kommt nicht mehr von Rügener Kühen.

28.12.2018
Nachrichten Mehr Mindestlohn, mehr Rente, mehr Kindergeld - 2019 bleibt mehr im Portemonnaie

Die meisten Verbraucher dürften 2019 mehr Geld zur Verfügung haben. Arbeitnehmer profitieren vom leer gefegten Stellenmarkt und von steigenden Löhnen. Aber auch Rentner dürfen sich freuen.

19.12.2018

Es muss nicht immer Gans sein: Spitzenköche aus MV verraten ihre Weihnachtsrezepte

19.12.2018