Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Aldi Nord ruft Röstzwiebel wegen Metallteilen zurück
Nachrichten Wirtschaft Aldi Nord ruft Röstzwiebel wegen Metallteilen zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 26.07.2019
Rückruf bei Aldi-Nord. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Essen/Braunschweig

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat vor der Verwendung von Röstzwiebeln der Firma Delizza gewarnt. Einige Packung des Produkts mit der Bezeichnung „Trader Joe's Röstzwiebeln“ könnten Metallfremdkörper enthalten.

Die betroffenen 200-Gramm-Packungen der Firma aus Obersöchering in Bayern mit Mindesthaltbarkeitsdauer vom 20. bis 22. Mai 2020 werden über Aldi Nord vertrieben, wie das Bundesamt am Freitag in Braunschweig mitteilte.

Die Warnmeldung betrifft die Bundesländer Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Aldi Nord ruft Kunden dazu auf, die Packungen in die Filialen zurückzubringen. „Der Kaufpreis wird Ihnen selbstverständlich zurückerstattet“, teilt das Unternehmen mit.

Von RND/dpa