Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft BER will Kosten durch Bau von Mietkauf-Terminal senken
Nachrichten Wirtschaft BER will Kosten durch Bau von Mietkauf-Terminal senken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 28.02.2018
BER-Flughafen-Chef Engelbert Lütke Daldrup. Quelle: Sophia Kembowski
Anzeige
Schönefeld

Bei der Erweiterung des neuen Hauptstadtflughafens BER sollen Mietkauf- oder Leasingmodelle die anfänglichen Kosten senken.

Darüber werde für den Bau des geplanten Terminals 2 diskutiert, sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup bei einem Rundgang im Terminal Schönefeld.

Anzeige

Der im neuen Businessplan genannte zusätzliche Finanzbedarf von 770 Millionen Euro könne so um 220 bis 270 Millionen Euro sinken. „Es würde die Finanzlast ein Stück weit in die Zukunft transferieren“, sagte Lütke Daldrup. 400 Millionen Euro könne die Flughafengesellschaft am Kapitalmarkt selbst aufbringen.

Bei Mietkauf-Modellen können gemietete Objekte innerhalb einer bestimmten Frist und zu einem vorher vereinbarten Preis gekauft werden.

dpa

Mehr zum Thema

Für den neuen Hauptstadtflughafen werden nach Informationen des RBB rund 770 Millionen Euro zusätzlich benötigt.

23.02.2018

Für die Fertigstellung des neuen Hauptstadtflughafens erwarten die Betreiber Mehrkosten von 770 Millionen Euro.

23.02.2018

Fehlplanungen, Verzögerungen, Baumängel und Erweiterungen lassen die Kosten für den neuen Hauptstadtflughafen immer höher steigen. Nun liegen neue Zahlen auf dem Tisch - und es wächst der Widerstand, weiteres Geld locker zu machen.

24.02.2018