Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Brexit treibt Bank of America von London nach Dublin
Nachrichten Wirtschaft Brexit treibt Bank of America von London nach Dublin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 22.07.2017
Durch den Brexit-Beschluss vor einer ungewissen Zukunft: Londons Finanz- und Bankendistrikt "Canary Wharf" in London.
Durch den Brexit-Beschluss vor einer ungewissen Zukunft: Londons Finanz- und Bankendistrikt "Canary Wharf" in London. Quelle: Will Oliver
Anzeige
London

Umzug wegen Brexit: Die Bank of America will die Europa-Zentrale ihres Investmentbankings von London nach Dublin verlagern. Das sagte Vorstandschef Brian Moynihan der „Financial Times“ bei einem Besuch in der irischen HHauptstadt.

Es sei noch nicht abzusehen, um wie viele Jobs es bei der Verlagerung gehe, aber die Bank werde definitiv mehr Arbeitsplätze in Dublin benötigen als die bisherigen rund 700. Laut Moynihan waren die günstigen Unternehmenssteuern in Irland nicht der entscheidende Grund für den Schritt, die Bank of America erhalte auch keine Staatshilfen.

Wegen des geplanten EU-Austritts Großbritanniens wollen etliche Großbanken Arbeitsplätze aus der Finanzmetropole London abziehen. Als Ersatzstandorte haben sich neben Dublin vor allem Frankfurt und Paris in Stellung gebracht.

dpa

Mehr zum Thema

Ein Online-Portal nutzt die Zinsflaute für eine Marketingaktion: Auf der Vergleichsplattform Smava können Verbraucher seit Montag einen Ratenkredit mit negativem Zinssatz abschließen.

17.07.2017

Ein schwaches Handelsgeschäft hat Goldman Sachs einen Strich durch die Quartalsbilanz gemacht. Dass sich die Börsen nach Brexit und US-Wahlen beruhigt haben, bedeutet für das Wall-Street-Haus weniger Einnahmen. Die Bank of America steigert ihren Gewinn indes deutlich.

18.07.2017
«Picker» und clevere Software - Hinter den Kulissen von Amazon Fresh

Über Jahre wurde der Start von Amazon Fresh in Deutschland als Katalysator für den Umbruch im Lebensmittel-Handel erwartet. Jetzt expandiert der Online-Supermarkt des US-Giganten schon in die zweite Region - der Wandel wird aber wohl noch Jahre dauern.

19.07.2017