Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft CSU erwägt Schlichtungspflicht bei Streiks
Nachrichten Wirtschaft CSU erwägt Schlichtungspflicht bei Streiks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:57 11.11.2014
Anzeige
München

Die CSU erwägt bei Streiks im bestimmten Bereichen eine gesetzliche Pflicht zur Schlichtung. Parteichef Horst Seehofer kündigte an, dass seine Partei über mögliche Konsequenzen des Streiks der Gewerkschaft der Lokführer beraten wird. Dazu soll eine Arbeitsgruppe überlegen, wie das Prinzip der Verhältnismäßigkeit gesichert werden kann. Deren Vorsitzender, Parteivize Peter Gauweiler, sagte der „Süddeutschen Zeitung“, der Staat könne nicht mit Nichtstun reagieren, wenn die Bahn tagelang lahmgelegt werde. Dabei würden womöglich Verfassungsrechte der Allgemeinheit verletzt.



dpa

An der Frankfurter Wertpapierbörse

wurden im Späthandel am 10.11.2014 um 20:30 Uhr folgende

Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX

festgestellt.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am

vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

11.11.2014

Angesichts historisch niedriger Zinsen schließen Deutschlands Privatbanken Strafzinsen auf Kundeneinlagen nicht grundsätzlich aus.

11.11.2014

Die schwache Konjunktur und die vielen Krisenherde in aller Welt können dem deutschen Handwerk bislang wenig anhaben.

11.11.2014