Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Französischer Autokonzern PSA legt Halbjahreszahlen vor
Nachrichten Wirtschaft Französischer Autokonzern PSA legt Halbjahreszahlen vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:03 26.07.2017
Mit einem Tuch wird das Logo des französischen Automobilherstellers Peugeot, der zu PSA gehört, poliert.
Mit einem Tuch wird das Logo des französischen Automobilherstellers Peugeot, der zu PSA gehört, poliert. Quelle: Daniel Karmann
Anzeige
Paris

Der französische Autobauer PSA legt heute in Paris seine Halbjahreszahlen vor. Der Konzern mit den Marken Peugeot und Citroën war mit Schwung ins Jahr gegangen, im ersten Quartal waren die Umsätze deutlich gestiegen.

Erst zu Monatsbeginn erlaubten die EU-Wettbewerbshüter den Franzosen, die General-Motors-Tochter Opel zu übernehmen. Damit entsteht hinter Volkswagen der zweitgrößte Autokonzern in Europa.

dpa

Mehr zum Thema

Dieselskandal, Abgasbetrug, Milliarden-Entschädigungen in den USA - war das alles am Ende nur die Spitze des Eisbergs? Laut „Spiegel“ werden gegen die deutsche Autobranche massive Kartellvorwürfe erhoben. Es geht auch nicht mehr nur um Volkswagen.

21.07.2017

Kartellabsprachen finden meist unter strengster Geheimhaltung statt und sind nur schwer aufzudecken. Die Wettbewerbshüter sind deshalb auf Tipps von Insidern angewiesen. Bei einer Selbstanzeige können Kartellsünder im günstigsten Fall auf Straffreiheit hoffen.

21.07.2017

Haben die deutschen Autobauer jahrzehntelang heimlich Absprachen getroffen? Die Börse nimmt den Kartellverdacht ernst, die Kurse sinken. Politik und Arbeitnehmervertreter fordern rasche Aufklärung. Der Branchenriese VW trommelt jetzt erstmal seinen Aufsichtsrat zusammen.

24.07.2017