Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Frauenlöhne hinken weiter hinterher - DGB ruft nach Gesetzgeber
Nachrichten Wirtschaft Frauenlöhne hinken weiter hinterher - DGB ruft nach Gesetzgeber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 19.03.2013
Wiesbaden

Mit einem Brutto-Stundenlohn von 15,21 Euro lag der Verdienst von Frauen 2012 deutlich hinter dem der Männer, die auf 19,60 Euro kamen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, hat sich die Differenz seit 2006 kaum verändert.

dpa

Die Chefs deutscher Großkonzerne haben im vergangenen Jahr einer Studie zufolge im Schnitt 5,33 Millionen Euro verdient.Die Vergütung der Dax-Unternehmenslenker stieg damit um durchschnittlich drei Prozent, wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Untersuchung des Beratungsunternehmens Towers Watson hervorgeht.

20.03.2013

Nur ein Drittel aller deutschen Autofahrer kann laut einer Studie richtig Erste Hilfe leisten. Dennoch liegt Deutschland damit europaweit an der Spitze. Zu diesem Ergebnis kommen der ADAC und das Deutsche Rote Kreuz in einer gemeinsamen Untersuchung.

19.03.2013

Daimler will den geplanten Abbau von Hunderten Stellen in der Bussparte noch in diesem Jahr abschließen.„Harte Einschnitte wie beim Personalabbau gehören dazu“, sagte der Chef der Daimler-Bussparte, Hartmut Schick, in Stuttgart mit Blick auf ein laufendes Effizienzprogramm.

20.03.2013