Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Groupon fürchtet Stagnation: Aktie bricht um ein Viertel ein
Nachrichten Wirtschaft Groupon fürchtet Stagnation: Aktie bricht um ein Viertel ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 28.02.2013
Groupon tritt beim Umsatz auf der Stelle. Foto: Jens Kalaene
Chicago

In der Vergangenheit war Groupon rasant gewachsen. Allerdings waren die Sprünge bereits kleiner geworden. Im Schlussquartal betrug das Umsatzplus gegenüber dem Vorjahreszeitraum noch 30 Prozent auf 638 Millionen Dollar (487 Mio Euro). Gleichzeitig erhöhte sich der Verlust wegen gestiegener Kosten um 24 Prozent auf unterm Strich 81 Millionen Dollar.

Für das erste Quartal sagt das Management um Gründer Andrew Mason nun einen Umsatz von 560 bis 610 Millionen Dollar voraus. Das wäre gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Zuwachs von 0 bis 9 Prozent. Erschwerend hinzu kommt, dass Groupon ein fallendes operatives Ergebnis erwartet. Die Prognose kann als relativ sicher gelten, schließlich ist das Quartal großteils schon um.

dpa

Im Ringen um den Sparkurs beim verlustreichen Autobauer Opel wird es ernst: Die von Aufsichtsratschef Steve Girsky gesetzte Frist für eine Einigung in den seit Monaten andauernden Verhandlungen mit den Arbeitnehmern läuft heute aus.

28.02.2013

Die Bundesagentur für Arbeit legt heute die Arbeitslosenzahlen für Februar vor. Der frostige Winter dürfte dem Arbeitsmarkt noch mal zugesetzt haben - allerdings deutlich schwächer als in den vorangegangenen Jahren.

28.02.2013

Nachdem sich Multimilliardär Larry Ellison im vergangenen Jahr eine eigene Hawaii-Insel zugelegt hat, folgt nun die passende Fluggesellschaft. Der Chef des Software-Konzerns Oracle hat Island Air Honolulu übernommen.

28.02.2013