Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Hochtief rüstet sich für milliardenschwere Übernahmeschlacht
Nachrichten Wirtschaft Hochtief rüstet sich für milliardenschwere Übernahmeschlacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 21.11.2017
Der Baukonzern Hochtief ist ein Übernahmekandidat.
Der Baukonzern Hochtief ist ein Übernahmekandidat. Quelle: Martin Gerten
Anzeige
Essen

Im Rennen um den spanischen Mautstraßen-Betreiber Abertis rüstet sich der Baukonzern Hochtief für eine milliardenschwere Übernahmeschlacht.

Wie das Essener Unternehmen berichtete, sicherte sich Hochtief Kredite in Höhe von rund 15 Milliarden Euro für die Finanzierung einer möglichen Übernahme.

Hochtief-Chef Marcelino Fernandez Verdes hatte zuvor angekündigt, mit einer Offerte von insgesamt gut 17 Milliarden Euro ins Bieterrennen um Abertis einsteigen zu wollen. Finanziert werden soll das Geschäft auch durch eine Kapitalerhöhung, an der sich die Muttergesellschaft ACS nicht beteiligen will. Der italienische Hochtief-Konkurrent Atlantia hatte in der vergangenen Woche bereits angekündigt, sein Angebot von zuletzt rund 16,3 Milliarden Euro voraussichtlich noch einmal erhöhen zu wollen.

dpa

Mehr zum Thema

Trotz hoher Nachfrage in den Ballungsgebieten wurden in Deutschland in den ersten drei Quartalen deutlich weniger Wohnungen genehmigt als im gleichen Vorjahreszeitraum.

17.11.2017

In vielen Städten wird es für Normalverdiener immer schwerer, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Derweil werden deutlich weniger neue Wohnungen genehmigt. Die künftige Regierung soll helfen, fordern Immobilienverbände.

17.11.2017
Lesermeinung Millionen-Deals mit Flächen: CDU wirft OB „Sozialismus“ vor - Sozialismus?

Günter Hering aus Rostock

18.11.2017