Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Kritische Aktionäre bei Deutscher Bank
Nachrichten Wirtschaft Kritische Aktionäre bei Deutscher Bank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:27 24.05.2018
Seit April im Amt: Deutsche-Bank-Vorstandschef Christian Sewing.
Seit April im Amt: Deutsche-Bank-Vorstandschef Christian Sewing. Quelle: Arne Dedert/archiv
Anzeige
Frankfurt/Main

Mit einem neuen Chef will die Deutsche Bank das Ruder herumreißen - wieder einmal.

Kaum im Amt drückt der seit Anfang April amtierende Vorstandsvorsitzende Christian Sewing aufs Tempo: das Investmentbanking wird geschrumpft, die Zahl der Führungskräfte verringert. Ob solche Maßnahmen die Aktionäre überzeugen, wird sich bei der Hauptversammlung des Dax-Konzerns heute in Frankfurt zeigen.

Nach dem erneuten Chefwechsel muss sich Aufsichtsratschef Paul Achleitner auf Kritik gefasst machen. Mancher Aktionär macht den seit Juni 2012 amtierenden Chefkontrolleurs mitverantwortlich für die Dauermisere. Die letzten drei Jahre brachten jeweils rote Zahlen, auch der Auftakt 2018 verlief enttäuschend: Gerade mal 120 Millionen Euro verdiente Deutschlands größtes Geldhaus im ersten Quartal.

Chefkontrolleur Achleitner macht bislang keine Anstalten, seinen Posten vorzeitig zu räumen. Bei der Hauptversammlung im vergangenen Jahr sprachen ihm die Aktionäre mit großer Mehrheit das Vertrauen für eine zweite fünfjährige Amtszeit bis zur Hauptversammlung 2022 aus. Neu in den Aufsichtsrat gewählt werden soll beim diesjährigen Aktionärstreffen unter anderen der ehemalige Chef der Wall-Street-Bank Merrill Lynch, John Thain.

dpa

Mehr zum Thema

Geldverdienen ist in der Zinsflaute nicht einfach für Banken und Sparkassen. Die Finanzhäuser werden bei den Gebühren kreativer - das erschwert einen Vergleich. Sorgen neue Vorschriften für Abhilfe?

22.05.2018

Im September 2008 brachte die chaotische Pleite der Investmentbank Lehman Brothers die Finanzwelt ins Wanken. Keine zehn Jahre später weichen die USA die als Lehre daraus entstandenen Regeln für Banken wieder auf. US-Präsident Trump hatte sie als „Desaster“ bezeichnet.

23.05.2018

Der neue Chef der Deutschen Bank Christian Sewing macht Tempo. Etwa 10.000 Stellen drohen einem Bericht zufolge wegzufallen. Treffen dürfte es vor allem das Investmentbanking.

23.05.2018