Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft OZ-Großkunden zu Gast in der Hamburger Elbphilharmonie
Nachrichten Wirtschaft OZ-Großkunden zu Gast in der Hamburger Elbphilharmonie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.08.2017
Anzeige
Hamburg

Ein tolles Event mit netten Gästen: Stefanie Hauer, Geschäftsführerrin von OSTSEE-ZEITUNG und Lübecker Nachrichten, hatte geladen – und viele Geschäftspartner aus dem Einzugsbereich beider Tageszeitungen kamen gut gelaunt mit zu dem Hamburg-Ausflug der besonderen Art.

Per Bus des Eutiner Reiseunternehmens Behrens ging es nach Hamburg, wo sich bereits während des Essens bei „Andronaco“ in der Hafencity die Geschäftspartner von LN und OZ im munteren Gespräch zusammentaten. Unter den Gästen, die anschließend eine Barkassenfahrt vom Maritimen Museum zur Elbphilharmonie unternahmen, war auch Landes-Innenminister Lorenz Caffier mit Ehefrau Babette. Die Lübecker Bürgermeisterkandidaten Jan Lindenau und Kathrin Weiher waren ebenso geladen wie Ingmar Strait von der Firma Beutin, Bockholdt-Geschäftsführerin Gülten Bockholdt und Hansa-Park-Chef Christoph Andreas Leicht mit Ehefrau Claudia und viele mehr.

Es werde „ein Triathlon zu Lande, zu Wasser und in der Luft“, hatte Stefanie Hauer angekündigt. „Luft“ bezog sich auf die Ränge des Großen Saals der „Elphi“, die zu schweben scheinen. Die Gäste genossen ein großartiges Konzert mit Star-Cellistin Sol Gabetta, dem Gstaad Festival Orchestra unter Dirigent Jaap van Zweden und waren einhellig der Meinung, dass sie einen wunderbaren Abend erlebt hatten. Kai Otto vom Rostocker Reiseunternehmen Roggentin fasste es zusammen: „Es war ein toller Abend, alles gut abgestimmt. Auch die Mischung der Gäste – wir haben viel Spaß gehabt.“

Sabine Risch

OZ

In den USA ist erstmals ein VW-Mitarbeiter wegen seiner Rolle im Abgas-Skandal verurteilt worden.

26.08.2017

Reeder bestellen weiter – die Meyer Werft ist auf Jahre ausgebucht

26.08.2017

Mit einem Rekordüberschuss im ersten Halbjahr 2017 hat der deutsche Staat vom kräftigen Wirtschaftswachstum profitiert.

26.08.2017