Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Schwarzwald-„Tatort“ ohne Harald Schmidt
Nachrichten Wirtschaft Schwarzwald-„Tatort“ ohne Harald Schmidt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 20.02.2017
Harald Schmidt hat beim Schwarzwald-„Tatort“ abgesagt.
Harald Schmidt hat beim Schwarzwald-„Tatort“ abgesagt. Quelle: Christoph Schmidt
Anzeige
Baden-Baden

Entertainer Harald Schmidt (59) steht überraschend nicht mehr für den neuen Schwarzwald-„Tatort“ zur Verfügung. Für die Absage habe Schmidt persönliche Gründe angeführt, teilte der Südwestrundfunk (SWR) am Montag in Baden-Baden mit.

„Wir sind äußerst betroffen und bedauern das sehr, respektieren aber Harald Schmidts Entscheidung“, sagte SWR-Filmchefin Martina Zöllner laut Mitteilung. Die Dreharbeiten würden aber wie geplant beginnen.

Schmidt war die Rolle als Kriminaloberrat Gernot Schöllhammer zugedacht gewesen - sie wird nun gestrichen. Die ARD ersetzt mit dem Schwarzwald-„Tatort“ den Bodensee-„Tatort“ in Konstanz, der 2016 ausgelaufen war.

dpa

Mehr zum Thema

Sie ist die dienstälteste „Tatort“-Kommissarin. Ulrike Folkerts hat viel Erfahrung und ärgert sich über Klischees.

15.02.2017

Wer von der „Let's Dance“-Jurorin Tanzen lernen will, muss sich dafür künftig wohl nicht mehr einem Millionenpublikum aussetzen. Sie eröffnet ihre eigene Tanzschule - und hat weitere große Pläne.

16.02.2017

Auch über Antenne können TV-Zuschauer künftig das Fernsehsignal in HD-Qualität empfangen - der neue Standard DVB-T2 macht es möglich. Doch nicht alle Nutzer wollen technisch aufrüsten - und erwägen, auf Alternativen wie das TV-Streaming zu wechseln.

16.02.2017