Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Seehofer gewinnt Zeit im Stromnetz-Streit
Nachrichten Wirtschaft Seehofer gewinnt Zeit im Stromnetz-Streit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
02:55 10.10.2014
Anzeige
Berlin

CSU-Chef Horst Seehofer bekommt für seine Entscheidung über zwei Haupt-Stromtrassen der Energiewende bis Anfang kommenden Jahres Zeit. Die bayerische Staatsregierung habe ihnen gesagt, dass sie etwa im Januar mit ihrem Dialogprozess fertig sein wolle. Das sagte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel nach einem Treffen mit Seehofer und Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner in Berlin. Parallel zu dieser Konsultation der Bürger würden derzeit die Planungen dahingehend überprüft, ob alle Trassen im geplanten Umfang notwendig sind.

Anzeige


dpa

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 9.10.2014 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

09.10.2014

Die tägliche Fahrt mit Bussen und Bahnen in Deutschlands Städten wird deutlich teurer. Als letzter der großen Verkehrsverbünde kündigte der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) eine Erhöhung an.

10.10.2014

Im Streit um zwei geplante Haupttrassen der Energiewende werden die Planungen noch einmal überprüft, eine Entscheidung soll bis Anfang 2015 fallen.

10.10.2014