Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Telekom verabschiedet sich von Scout 24
Nachrichten Wirtschaft Telekom verabschiedet sich von Scout 24
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 20.06.2017
Rosige Zeiten: Die Telekom stieß am Dienstag ihre Anteile an Scout 24 ab. Quelle: dpa
Anzeige
Bonn

Plattformen wie Immobilienscout 24 und Autoscout 24 in verschiedenen Themengebieten zählen zur Aktiengesellschaft von Scout 24. Die Plattform war seit 2006 eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom. Bereits 2014 hielt der Telekommunikationskonzern allerdings nur noch 30 Prozent der Anteile. Der schrittweise Verkauf der Scout 24-Gruppe wurde von der Telekom in den letzten Jahren wiederholt angekündigt. Im Oktober 2015 ging der Plattform-Betreiber an die Frankfurter Börse.

Die Beteiligung von zuletzt nur noch 9,3 Prozent umfasst ein Aktienpaket von bis zu zehn Millionen Papieren. Diese würden institutionellen Investoren angeboten, teilte der Telekommunikationskonzern am Dienstagabend in Bonn mit. Händlern zufolge könnten die Papiere für 32,00 bis 32,20 Euro je Stück losgeschlagen werden. Am oberen Ende der Spanne würde die Telekom durch den Verkauf gut 300 Millionen Euro einstreichen.

Von RND/dpa