Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wissen Hacker suchen rund um die Uhr Passwörter
Nachrichten Wissen

Hacker suchen rund um die Uhr Passwörter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 19.06.2020
Man sollte nicht das gleiche Passwort für alle Zugänge nutzen. Und: Je mehr Zeichen ein Passwort hat, desto sicherer ist es. Quelle: dpa
Anzeige

Es ist nicht ganz ungefährlich, wenn für jede Internetseite, für deren Zugang Benutzername und Passwort benötigt werden, immer das gleiche Passwort genutzt wird. Warum? Weil Hacker, auch diejenigen ohne größere Vorkenntnisse, mit speziellen Programmen rund um die Uhr automatisiert auf der Suche nach Benutzername- und Passwort-Kombinationen sind. „Und zwar überall dort, wo es Geld zu holen gibt“, warnt Wiebke Schubert vom Energiekonzern EWE und verantwortlich für den Smartgeber. Also etwa bei Amazon- oder Ebay-Portalen.

Wiebke Schubert Quelle: EWE

Anzeige

Passwörter werden zum Verkauf angeboten

Dieses Ausspionieren wird im Fachjargon Credential Stuffing genannt. In kurzer Zeit machen die Hacker Benutzernamen und dazugehörige Passwörter ausfindig und bieten die Ergebnisse, etwa im Darknet, auf riesigen Listen zum Verkauf an. Mit diesen Daten können nun Betrüger an sensible Daten gelangen. Mit den Zugängen probieren sie weitere Seiten aus, bekommen Zugriff aufs E-Mail-Postfach oder aufs Facebook-Konto, wo oft noch weitere Zugänge dranhängen. So können Kriminelle beispielsweise Identitäten stehlen und auf Kosten der Opfer einkaufen oder Handyverträge abschließen.

„Deshalb der dringende Rat: Bitte nicht das gleiche Passwort öfter benutzen und nicht denken, dass es einem nicht passieren könnte, gehackt zu werden“, sagt Wiebke Schubert.

Wie man gut seine Passwörter managt, ist hier zu sehen: ostsee-zeitung.de/passwort

Video zum Identitätsdiebstahl: ostsee-zeitung.de/dieb

Info:  ostsee-zeitung.de/stuff

Von Klaus Amberger