Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wissen Smartphone, TV und Laptop: Diese Marken haben die höchste Kundenzufriedenheit
Nachrichten Wissen Smartphone, TV und Laptop: Diese Marken haben die höchste Kundenzufriedenheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 28.08.2019
Smartphone, TV und Laptop gehören heute fest zum Alltag vieler Menschen - und liefern dabei offenbar zuverlässige Dienste. Die Mehrheit der Nutzer würde ihre Geräte weiterempfehlen.
Anzeige
Hannover

Handys, TVs, Laptops - wer besitzt sie nicht? Doch wie zufrieden sind die Deutschen eigentlich mit ihren Multimediageräten? Anstatt sich mit Experten auseinanderzusetzen, befragte Stiftung Warentest (Ausgabe 9/2019) mehr als 12.000 ihrer Leser. Repräsentativ ist das Ergebnis - auch nach eigenen Angaben - daher nicht.

Die Kundenzufriedenheit bei Smartphones, TVs und Laptops überrascht

Die Mehrheit der befragten Leser von Stiftung Warentest war mit ihren Geräten zufrieden. Insgesamt würden 90 Prozent ihr Smartphone, 85 Prozent ihren Fernseher und 83 Prozent ihren Laptop weiterempfehlen.

Dennoch gab es ein paar Kritikpunkte und Überraschungen - insbesondere was die Marken hinter den Multimediageräten betrifft.

Smartphone-Zufriedenheit: Xiaomi überzeugt nahezu alle Nutzer

Die erste große Überraschung liefert der chinesische Handyhersteller Xiaomi. Bei der Befragung von Stiftung Warentest zur Zufriedenheit gaben 97 Prozent der Nutzer an, ihr Xiaomi-Smartphone weiterzuempfehlen. Damit landet Xiaomi zwar nicht auf Platz eins in Sachen Kundenzufriedenheit, etabliert sich aber im oberen Bereich - und das mit weit günstigeren Geräten, als die Konkurrenz.

Größter Kritikpunkt bei Smartphones ist laut Stiftung Warentest der Akku. Die Akkulaufzeit und die Tatsache, dass immer weniger Handys mit austauschbaren Akkus erscheinen, stößt auf wenig Akzeptanz. Ist ein Akku kaputt, gibt laut Umfrage nur etwa jeder Dritte sein kaputtes Handy zur Reparatur. Als häufigsten Grund für einen Handywechsel nennen die meisten Befragten allerdings den Wunsch nach einem neueren Gerät.

Auch interessant: Je schwerer, desto besser: Bluetooth-Lautsprecher im Test

Apple Laptops liegen bei Kundenzufriedenheit klar vorn

Im Laptop-Segment kommt mit Abstand niemand an die Kundenzufriedenheit der Apple-User heran. 75 Prozent aller Befragten gaben an, mit Laptops dieser Marke bisher keine Probleme gehabt zu haben.

Negativer fällt die Bewertung für Toshiba und Medion aus. So sind viele Nutzer von den Akkulaufzeit der Toshiba-Geräte enttäuscht. Das gilt nicht nur für Smartphones. Auch die Kritik an den Laptop-Akkus entspreche laut Stiftung Warentest den eigenen Testerfahrungen, wonach 61 Prozent über einen unzureichenden Akku verfügen. Nutzer von Medion-Laptops hingegen bemängeln häufig Fehler und Defekte.

Auch interessant: Die besten Tablets bei Stiftung Warentest

TV Hersteller aus Deutschland überzeugen

Besonders positiv fällt die Kundenzufriedenheit bei deutschen TV-Marken aus. So würden beispielsweise 86 Prozent der Befragten ihren Fernseher der Marke Loewe weiterempfehlen. Auch in puncto Lebenszeit überzeugen die Loewe-Geräte. Das könnte auch ein Hinweis darauf sein, warum laut Umfrage bei Geräten dieses Herstellers trotz hoher Zufriedenheit häufig Störungen auftreten. Schließlich können sich bei einer längeren Nutzungsdauer auch mehr Fehlermeldungen anhäufen.

Deutlich wird in der Umfrage allerdings auch, dass der Klang vieler Geräte oftmals zu Wünschen übrig lässt. Auch hier decken sich Umfrage- und Testergebnis der Stiftung Warentest. Interessant: Statt ein defektes Gerät reparieren zu lassen, kaufen viele Kunden lieber gleich einen neuen Fernseher. Womöglich bewegen sich die Kosten für die Reparatur in einem ähnlichen Bereich wie die Neuanschaffungskosten.

Auch interessant: Monitore im Test: Für Büroarbeit geeignet – als Fernseh-Ersatz nicht

Von Timo Röske/RND

Die US-Raumfahrtbehörde SpaceX hat erfolgreich einen kleineren Prototypen der neuen Schwerlastrakete, die Menschen zum Mars bringen soll, getestet. Der “Starhopper” hob auf einem Testgelände in Texas ab und landete dann auch sicher.

28.08.2019

Sind es schwarze Punkte? Flusen? Oder gar Fliegen? Viele Menschen lernen früher oder später sogenannte Glaskörpertrübungen kennen. Meist tauchen sie plötzlich beim Lesen, oder wenn man auf eine weiße Wand starrt auf. Was hinter dem Phänomen steckt und wann Betroffene zum Arzt gehen sollten, lesen Sie hier.

02.09.2019

Immer wieder wird über die Risiken von Tattoos diskutiert. Vor allem die Farbe soll aufgrund der enthaltenen Schadstoffe bedenklich sein. Doch Forscher berichten nun in einer Studie, dass auch von Tätowiernadeln eine Gefahr ausgehen kann.

02.09.2019