Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
OZ André Jürgens bleibt an der Spitze des EBC  Rostock
André Jürgens bleibt an der Spitze des EBC  Rostock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 03.12.2019
Der neu gewählte Vorstand des EBC Rostock (v. l.): Gert Mengel, Werner Stoll, André Jürgens, Marcus Fahrenkrug, Tamás Ignácz. Quelle: Verein
Anzeige
Rostock

Überraschung beim Ersten Basketball Club (EBC) Rostock: Auf der jährlichen Mitgliederversammlung des Vereins wurde jüngst der bis­herige ­zweite Vorsitzende Dirk Buchholz – anders als seine Mitstreiter – nicht wieder in den Vorstand gewählt. Stattdessen stimmten die Mitglieder mit knapper Mehrheit für Gert Mengel, den Schulleiter der Don-Bosco-Schule Rostock. Clubchef bleibt André Jürgens.

Für Dirk Buchholz endet damit nach sechs Jahren die Zeit im Vorstand des EBC. Seit 2013 ­hatte er den Verein maßgeblich mitgestaltet und zwei Aufstiege der ersten Herrenmannschaft Rostock Seawolves erlebt – von der Regionalliga bis in die 2.  Basketball-Bundesliga ProA. Auch im Nachwuchsleistungsbereich, wo Sohn Nicholas groß wurde und sich zum Hoffungsträger für die Seawolves entwickelte, ­wirkte Dirk Buchholz entscheidend mit.

„Der EBC Rostock bedankt sich bei Dirk Buchholz für die geleistete Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute!“, schrieben die Verantwortlichen des Basketball-Clubs in einer Pressemitteilung. „Dirk war von der Entscheidung der Mitglieder enttäuscht. Sie kam überraschend, allerdings hatten alle Kandi­daten die gleiche Chance. Erstmals in unserer Vereins­geschichte gab es mehr Bewerber als Plätze“, sagt André Jürgens. Buchholz bleibe ein wich­tiger Ansprechpartner. „Wir wollen in Zukunft verschiedene Beiräte installieren. Dort könnte Dirk dann eine wichtige Rolle spielen“, meint Jürgens.

In der konstituierenden Vorstandssitzung wurde der 42-Jährige als erster Vorsitzender bestätigt. Werner Stoll bleibt als Finanzwart im seinem Amt. Neuer zweiter Vorsitzender wird Marcus Fahrenkrug. „Ich bedanke mich bei allen Mitgliedern, die mir das Vertrauen schenken und freue mich, weitere zwei Jahre für den EBC Rostock ehrenamtlich tätig sein zu können“, sagt der 52-jährige Unternehmer.

Der neu gewählte Gert Mengel meint: „Die professionelle Verbindung von Schulsport und Vereinsarbeit sind Möglichkeiten, bei denen andere Länder viel weiter sind als Deutschland. Da können wir noch was dazulernen. Die Region Rostock könnte mit dem EBC Rostock Modellregion werden, hier liegt noch viel Potenzial.“ André Jürgens freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Neuzugang, der neuen Input geben dürfte.

Der EBC Rostock hat gut 1600  Mitglieder, die meisten Kinder und Jugendliche. Er gehört zu den größten Vereinen in der Hansestadt.

Von Tommy Bastian