Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fussball international Bayern-Stars Robben und Boateng im Halbfinale verletzt
Fussball international Bayern-Stars Robben und Boateng im Halbfinale verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:40 25.04.2018
Arjen Robben wird von Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt (r) behandelt.
Arjen Robben wird von Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt (r) behandelt. Quelle: Andreas Gebert
Anzeige
München

Der FC Bayern hat im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid schon in der ersten Halbzeit Arjen Robben und Jérôme Boateng wegen Verletzungen verloren.

Flügelspieler Robben musste schon nach acht Minuten ausgewechselt werden, nachdem er bei einem Flankenversuch unglücklich mit einem Gegenspieler kollidierte. Für den Fußball-Routinier kam Thiago in die Partie. Noch vor der Pause wechselte Bayern-Coach Jupp Heynckes ein zweites Mal, weil sich auch Boateng ohne Fremdeinwirkung verletzte. Den Verteidiger ersetzte Nationalmannschafts-Kollege Niklas Süle.

Auf der Tribüne sah Bundestrainer Joachim Löw, wie Boateng in der 34. Minute von Bayerns Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt gestützt vom Spielfeldrand in die Katakomben humpelte. Der Weltmeister griff sich dabei an den linken hinteren Oberschenkel. Eine ernste Verletzung könnte Boateng die WM-Teilnahme in Russland kosten.

dpa

Mehr zum Thema

In Köln fließen die Tränen nach dem 2:2 gegen den FC Schalke 04. Im Kampf gegen den Abstieg war das zuwenig. Obwohl die Gäste aus Gelsenkirchen die Champions League fast sicher erreicht haben, gab es ein Donnerwetter vom Trainer.

22.04.2018

Der Abstieg der 1. FC Köln ist nur noch rein rechnerisch zu verhindern. Trotzdem wurden die FC-Spieler nach dem 2:2 gegen Schalke von ihren Fans gefeiert. Beim Tabellenzweiten herrscht dagegen dicke Luft.

23.04.2018

Jupp Heynckes erwartet puren Fußballgenuss für die Zuschauer. Der Europa-Clásico elektrisiert Spieler, Trainer und Fans. Bayerns Triple-Jäger wollen die „Krönung“ in Real Madrids Paradewettbewerb.

25.04.2018