Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fussball regional Ahlbecker Fußballer drehen Spiel gegen Ückeritz
Fussball regional Ahlbecker Fußballer drehen Spiel gegen Ückeritz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.04.2017
Anzeige
Ahlbeck/Bansin

In der Fußball- Kreisliga haben Ahlbeck und der FC Insel Usedom II in den Derbys Siege eingefahren. Für Lassan war es schon die 12.

Der Ückeritzer Max Mehling springt höher als Ahlbecks Abwehrchef Philipp Prautzsch. Quelle: Foto: A. Lünemann

Niederlage.

Eintracht AhlbeckSV Ückeritz 2:1 (1:1). „Die drei Roten Karten und die 5. Gelbe für Wrona, die wir in der vergangenen Woche kassiert haben, haben uns personell ganz schön gebeutelt. Aber die Jungs, die gegen Ückeritz gespielt haben, erledigten diese Aufgabe super. Wir haben verdient gewonnen“, hatte Eintracht-Trainer Andreas Dumke ein dickes Lob für sein Team übrig.

In der Anfangsphase der Partie hatten die Ahlbecker die besseren Gelegenheiten und auch mehr vom Spiel. Nach 18 Minuten gelang den Gästen dann aber wie aus dem Nichts die Führung. Nach einem Freistoß

war Felix Stüber zur Stelle und staubte zum 1:0 ab. Danach schlich sich ein wenig Nervosität ins Ahlbecker Spiel, doch drei Minuten vor der Pause erzielte Mike Speck den Ausgleich per Kopf. Das zweite Ahlbecker Kopfballtor brachte dann in der 68. Minute die Entscheidung, als Florian Bormann nach einer Ecke traf. „Das war ein sehr faires Derby, das Ahlbeck verdient gewonnen hat“, sagt SVÜ-Trainer Robert Stein.

FC Insel Usedom II – VSV Lassan 5:0 (1:0). Über die gesamte Spielzeit hinweg verlief die Partie sehr einseitig. Die Usedomer versäumten es jedoch, schon in der ersten Halbzeit alles klarzumachen. Mehrere Gelegenheiten wurden liegen gelassen, so dass es durch ein Tor von Rick Richter, erzielt in der 13. Minute, nur mit einem knappen Vorsprung in die Pause ging. „Durch einige Positionswechsel bekamen wir dann aber mehr Struktur in unser Spiel“, berichtet Usedoms Trainer Christian Rütze. „Dadurch ergaben sich zudem weitere gute Chancen, die wir genutzt haben. Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient.“ Rütze hob neben den Torschützen auch Mehling und Sander heraus. Chris Espig (63./65.) und Richter (82./89.) drückten die Überlegenheit des Gastgebers in Toren aus. Die Lassaner erlebten, nach zuletzt besseren Spielen, einen Einbruch, konnten sich gegen die Bansiner aber keine echte Chance erarbeiten.

Adrian Lünemann/bert Belitz

Mehr zum Thema

Die Greifswalder Verbandsliga-Fußballer treten gegen FC Förderkader René Schneider an

21.04.2017

Der Offensivmann kehrt nach drei Wochen in den Hansa-Kader zurück / Henn und Gardawski fallen heute gegen Werder II aus

22.04.2017

Rund 3500 Rostocker Fans bejubeln den verdienten Erfolg im Weserstadion. Andrist und Quiring treffen.

24.04.2017

Kreisliga-Schlusslicht Reinshagen überrascht FC Obotrit / Satow-Reserve holt einen Punkt

26.04.2017

Am 19. Spieltag der Fußball-Kreisklasse/Nord gab es für die hiesigen Teams nicht viel zu holen. Lediglich der RW Wolgast II fuhr einen Dreier ein.

26.04.2017

SG Ückeritz/Zinnowitz gefällt beim 1:1 gegen Spitzenreiter Stralsund mit gutem Konterspiel

26.04.2017