Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
OZ Wechselt Geerties zu Italiens Meister?
Wechselt Geerties zu Italiens Meister?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 13.06.2019
Jennifer Geerties wird als Neuzugang beim italienischen Meister Conegliano gehandelt. Quelle: Cornelius Kettler
Anzeige
Schwerin

Volleyballerin Jennifer Geerties steht offenbar vor einem Wechsel in die erste italienische Liga. Die 25-Jährige, die in der vergangenen Saison mit dem SSC Palmberg Schwerin Supercup- und Pokalsiegerin sowie deutsche Vizemeisterin geworden war, steht offenbar auf dem Wunschzettel von Italiens Meisters Imoco Volley Conegliano. Das berichten übereinstimmend die italienischen Internetportale volleyball.it und volleynews.it.

Geerties, die mit dem SSC zweimal deutsche Meisterin wurde und zwei Siege im Supercup feierte, hatte ihren ursprünglich bis 2020 datierten Vertrag nach der Niederlage im Meisterschaftsfinale gegen Stuttgart aufgelöst. „Wenn eine Spielerin die Chance bekommt, bei einem internationalen Spitzenverein zu spielen, sollte man ihr keine Steine in den Weg legen“, hatte SSC- und Nationaltrainer Felix Koslowski auf den Weggang seiner Annahmespielerin und Außenangreiferin reagiert.

Schwerin spielte in der vergangenen Saison in der Champions-League-Gruppenphase zweimal gegen die Italienerinnen. Mit Geerties in Galaform hatten die Mecklenburgerinnen die späteren Finalistinnen mit 3:0 bezwungen. Auswärts musste sich der SSC mit 2:3 geschlagen geben. Dabei hatte sich Geerties, die fünf Jahre für den SSC aktiv war, möglicherweise in den Fokus des Gegners gespielt.

Christian Lüsch