Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportbuzzer Blau-Weiß Greifswald hält gegen Torgelow gut dagegen
Sportbuzzer Blau-Weiß Greifswald hält gegen Torgelow gut dagegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:02 09.09.2019
FSV-Spieler Tobias Münchberg behauptet sich gegen die beiden Torgelower Maciej Ropiejko und Mateusz Marek Sobolczyk (r.). Quelle: foto: Ronald Krumbholz
Anzeige
Greifswald

Der Fußball-Landesligist FSV Blau-Weiß Greifswald unterlag in der zweiten Landespokalrunde dem Oberligisten Torgelower FC Greif mit 1:4. Pech für den FSV, denn die Greifswalder spielten gar nicht so schlecht, aber vor allem Pech für dessen Abwehrchef Marty Hackbusch, er musste schon in der 6. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden. „Er hatte sich riesig auf das Spiel gefreut, hatte er doch in der Jugend bei den Torgelowern gespielt und sich einiges vorgenommen“, berichtet FSV-Trainer Andreas Reiter.

Der Greifswalder Coach lobt seine Mannschaft, die gegen den Favoriten aus Torgelow „in der Defensive sehr gut gespielt hat.“ Von daher seien vier Gegentore etwas zu viel. Und danach sah es in der ersten Halbzeit auch gar nicht aus. Die Gäste hatten das Spiel zwar überwiegend im Griff, doch auch die Greifswalder versteckten sich nicht. Den fehlenden Ballbesitz machten die Greifswalder durch gutes Stellungsspiel in der Abwehr wieder wett. „Bei besserer Chancenverwertung hätte es für uns durchaus besser aussehen können“, sagt Reiter.

„Wir haben Torgelow mehrere Male vor Probleme gestellt.“ So war es auch fast logisch, dass nach dem 0:2, einem eher fragwürdigen Strafstoß, die sofortige Antwort mit dem 1:2 durch Markus Büchner kam. Torgelow hatte dann in der Schlussphase doch die besseren Karten und gewann mit 4:1. „Ich bin dennoch zufrieden, wir haben ein gutes Spiel gemacht. An einem guten Tag wäre vielleicht sogar mehr für uns drin gewesen“, sagt Reiter. Blau-Weiß:Schulze – Langenstein, Sander, Ehlert, Büchner, Münchberg, Wenke (84. Nelson), Gust, Paulun, Hackbusch (6. Stüber), St. Reiter.Tore: 0:1 Mustapha (23.), 0:2 Ropiejko (62. FE), 1:2 Büchner (67.), 1:3 Korczynski (80. FE), 1:4 Zielinski (90.+3).

Von Ralf Edelstein

Laura Ludwig und ihre neue Partnerin Margareta Kozuch haben ihren ersten gemeinsamen Turniersieg gefeiert. Das Beachvolleyball-Duo triumphierte beim Welttour-Finale in Rom und sammelte wichtige Punkte für die Olympia-Qualifikation.

08.09.2019

Corentin Tolisso erhofft sich vor allem wegen der Transfers von Philippe Coutinho und Ivan Perisic in dieser Saison Großes vom FC Bayern. Seiner Ansicht nach ist Erzrivale BVB nahezu chancenlos.

08.09.2019

Während Vettel beim Großen Preis von Italien, dem Heimspiel von Ferrari, nur 13. wird, gewinnt ausgerechnet Teamkollege Charles Leclerc. Für SPORTBUZZER-Redakteur André Batistic steht sich der Deutsche wieder selbst im Weg.

08.09.2019