Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 3° wolkig
Sportbuzzer FC Hansa
Früher ein Platz in der Startelf, heute Bankdrücker oder Tribünengast: Straith, Verhoek, Öztürk und Co. sind Trainer Härtels Härtefälle.
Das Ostduell gegen den Halleschen FC hat der DFB auf den 25. Januar angesetzt. Anschließend folgen zwei Sonnabend-Partie gegen Bayern München II und die SpVgg Unterhaching.
Wie schwer es Hansa Rostocks Mittelfeld-Routinier Kai Bülow am Sonnabend bei der 1:2-Heimniederlage gegen Duisburg am rechten Knie erwischt hat, soll eine MRT-Untersuchung am Mittwoch klären. Der 33-Jährige musste nach einem Pressschlag mit einem MSV-Spieler ausgewechselt werden.
Anzeige
Der Routinier erlitt bei der Heimniederlage gegen Tabellenführer MSV Duisburg eine Knieverletzung. Wie schwer es den Routinier erwischt hat, ist noch offen.
Eine Halbzeit lang hatte die Härtel-Elf den Tabellenführer unter Kontrolle. Nach der Pause rächte sich Hansa Rostocks Fahrlässigkeit vor dem Duisburger Tor. Am Ende gewann nicht die bessere, aber die effektivere Mannschaft. Das Fazit von Trainer Jens Härtel klang wie eine Kampfansage an die Konkurrenz.
Unglückliche Niederlage für die Gastgeber gegen den Tabellenführer. Hansa Rostock zeigt die Reaktion auf das 1:3 in der Vorwoche beim FC Carl Zeiss Jena.
Anzeige

Eckdaten des Vereins

  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000

Ostseestadion

  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m