Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 4° Regenschauer
Sportbuzzer FC Hansa

OZ-Spezial: FC Hansa Rostock

Der FC Hansa Rostock ist mit rund 13.800 Mitgliedern einer der mitgliederstärksten Sportvereine Deutschlands. Gegründet wurde er als Fußballclub am 28. Dezember 1965 mit der Ausgliederung der Fußballabteilung aus dem am 11. November 1954 gegründeten SC Empor Rostock.

Hier erhalten Sie Tickets zu den Spielen.

Auf unserer Themenseite finden Sie:

Diese Seite wird präsentiert von:

News vom FC Hansa

Der FC Hansa Rostock ist oben dran. Der Tabellensechste der 3. Liga startet am Sonnabend beim Vorletzten MSV Duisburg in die Rückrunde. Trainer Jens Härtel feiert ein kleines Jubiläum: Er bestreitet sein 75. Drittliga-Spiel auf der Hansa-Bank. Gelingt der 33. Sieg unter seiner Regie?
redaktion@sportbuzzer.de (Stefan Ehlers)
Die Verletztenliste beim Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock wird immer größer. Trainer Jens Härtel muss am Sonnabend beim Rückrundenstart beim MSV Duisburg auf die verletzten Nik Omladic, Korbinian Vollmann, Oliver Daedlow, Maurice Litka, Max Reinthaler und Nils Butzen verzichten.
redaktion@sportbuzzer.de (Stefan Ehlers)
Beide Defensivspieler des Drittligisten wurden auf transfermarkt.de aufgewertet. Insgesamt gab es 13 Marktwertveränderungen im Kader von Hansa Rostock.
redaktion@sportbuzzer.de (Johannes Weber)
Langsam geht es bergauf, aber der seit November verletzte Hansa-Profi braucht bis zum Comeback weiter Geduld. Im Juni endet sein Vertrag - wie bei fast der Hälfte des 26-köpfigen Kaders.
redaktion@sportbuzzer.de (Sönke Fröbe)
Karl-Heinz Kordt war über Jahrzehnte die markante Stimme des FC Hansa und von Empor Rostock. Der frühere Hallen- und Stadionsprecher ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Kordt hatte als stellvertretender Sektionsleiter des SC Empor Anteil am Höhenflug der Handballer und Fußballer.
redaktion@sportbuzzer.de (Stefan Ehlers)
In der Saison der 3. Fußball-Liga ist für den FC Hansa Rostock fast Halbzeit. Das Team liegt gut und besser als im Vorjahr im Rennen. Das Ziel, der Aufstieg in die 2. Liga, liegt in Reichweite. Es wäre sportlich und wirtschaftlich von großer Bedeutung, kommentiert OZ-Reporter Christian Lüsch.
redaktion@sportbuzzer.de (Christian Lüsch)
Keine Stunde vor Anpfiff wurde die Partie abgesagt - Im Folgenden liefen im Netz die Kommentarspalten heiß
redaktion@sportbuzzer.de (Bend Strebel)
Nach letzter Platzbegehung: Der Sportbuzzer sprach dem VfB-Verantwortlichen im Dietmar-Scholze-Stadion an der Lohmühle
redaktion@sportbuzzer.de (Redaktion Sportbuzzer)
Gut eine Stunde vor dem Anpfiff des Drittliga-Spiels zwischen dem VfB Lübeck und dem FC Hansa Rostock hat die Platzkommission am Sonnabend entschieden, dass die Partie aufgrund der Platzverhältnisse nicht ausgetragen wird. Die Begegnung wird nachgeholt. Ein Termin steht noch nicht fest.
redaktion@sportbuzzer.de (Christian Lüsch)
Das für Samstag (14 Uhr) angesetzte Drittligaspiel zwischen dem VfB Lübeck und Hansa Rostock wurde am Vormittag des Spieltags abgesagt. "Das ist eine vernünftige Entscheidung", sagt VfB-Sportdirektor Rocco Leeser.
redaktion@sportbuzzer.de (Redaktion Sportbuzzer)

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock tritt am 23. Januar um 14 Uhr beim MSV Duisburg an. Wie geht das Spiel aus? Geben Sie Ihren Tipp ab und sichern Sie sich die Chance auf tolle Gewinne.

21.01.2021

Die Spiele der dritten Fußball-Liga in der Saison 2020/21 beginnen am 19.September. Der FC Hansa Rostock beginnt mit einem Heimspiel gegen den MSV Duisburg.

Der FC Hansa muss auch in der Saison 2020/21 wieder weite Wege auf sich nehmen. Allein vier Mal führt die Reise nach München. Die weiteste Reise führt ins Saarland zum 1. FC Saarbrücken. Rund 839 Kilometer müssen die Rostocker zurücklegen

24 Spieler umfasst der aktuelle Kader des FC Hansa Rostock. Das Saisonfoto aller Spieler, Trainer und Betreuer wurde im August vor maritimer Kulisse im Rostocker Überseehafen aufgenommen.

Podcast: Hansa ganz nah

Sie wollen wissen, mit wem Hansa-Trainer Jens Härtel vor zehn Jahren die Schulbank bei der Trainerausbildung gedrückt hat, mit welchen Kollegen er noch in Kontakt steht und welche Übungen er gar nicht gemocht hat? Dann sollten Sie sich die erste Folge des Podcasts „Hansa ganz nah“ anhören. Im Gespräch mit den OZ-Reportern Christian Lüsch und Horst Schreiber berichtet der Coach des Drittligisten über die Vorbereitung der neuen Saison, über die Bewertung des FC Hansa durch die Trainerkollegen der 3.Liga und seine Favoriten der Saison.