Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
4°/ 3° Regenschauer
Sportbuzzer FC Hansa
Nils Butzen vom FC Hansa Rostock zeigt starke Leistungen auf der ungelernten Position im defensiven Mittelfeld. Gegen Ingolstadt bewies er auch offensive Qualitäten. Bei aller Euphorie nach dem Sieg gegen Ingolstadt warnt er vor dem nächsten Gegner.
Hansa-Chef Robert Marien verurteilt geschmacklose Aktion auf der Ultra-Tribüne und erwartet DFB-Strafe.
Mittelstürmer John Verhoek trifft nach seinem Siegtor in Großaspach erneut und gewährt nach dem Erfolg gegen Ingolstadt Einblicke in sein Innenleben. Es war Hansa erster Sieg überhaupt gegen die Oberbayern.
Anzeige
In der 3. Liga pirscht sich Hansa Rostock weiter vorne ran. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung kommen die Mecklenburger zu den nächsten drei Punkten.
Der FCI-Fluch ist besiegt: Hansa Rostock feiert seinen ersten Erfolg überhaupt gegen den FC Ingolstadt. Beim 3:0 treffen Butzen, Verhoek und Breier.
Der Zweitliga-Absteiger ist am Sonnabend im Ostseestadion zu Gast. Hansa Rostock hat gegen die Oberbayern eine schlechte Bilanz, gewann noch nie gegen den FCI.
Anzeige

Eckdaten des Vereins

  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000

Ostseestadion

  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m