Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
FC Hansa Hansa-Krimi von 1999 ist unvergesslich
Sportbuzzer FC Hansa Hansa-Krimi von 1999 ist unvergesslich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 19.10.2018
Hansa-Eventmanager Oliver Schubert
Hansa-Eventmanager Oliver Schubert Quelle: Johannes Weber
Anzeige
Rostock

Im Leben des früheren Radioreporters Oliver Schubert gibt es ein Spiel, das alle anderen überstrahlt: Es ist der 29. Mai 1999. Der FC Hansa Rostock tritt beim bereits als Absteiger aus der Bundesliga feststehenden VfL Bochum an. Nur mit einem Sieg können sich die Rostocker noch retten. „Das war ein Krimi, wie man ihn nicht besser hätte schreiben können.

Innerhalb der letzten 20 Spielminuten wären aufgrund der Ergebnisse fünf verschiedene Mannschaften abgestiegen. Und der FC Hansa mittendrin“, erinnert sich Schubert, der damals als Radioreporter für Antenne Mecklenburg-Vorpommern im Ruhrstadion am Mikrofon saß. Und er erlebte, wie Hansa fast aussichtslos hinten lag.

Hansas Bochum-Krimi ist häufig Thema, wenn der Rostocker, der mittlerweile als Leiter Event und PR beim FC Hansa beschäftigt ist, mit Fans des Klubs spricht. „Es ist verrückt: Jeder, mit dem ich über dieses Spiel spreche, weiß noch ganz genau, wo er damals war und was er gemacht hat, während der FC Hansa Bundesliga-Geschichte schrieb.“

Christian Lüsch