Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
FC Hansa Hansa-Fans beschmieren U-Bahn
Sportbuzzer FC Hansa Hansa-Fans beschmieren U-Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 25.02.2016
Drei Hansa-Fans haben in Santiago de Chile eine U-Bahn beschmiert und wurden dabei von einer Überwachungskamera gefilmt. Ihnen droht eine Anzeige wegen Vandalismus. Quelle: welt.de
Anzeige
Santiago De Chile

Mit Farbdosen in den Farben des FC Hansa Rostock haben drei Fans des Vereins eine U-Bahn in Santiago de Chile besprüht. Ihre Tat wurde mit einer Überwachungskamera der Metro aufgezeichnet. Ihnen droht nun strafrechtliche Verfolgung wegen Vandalismus.

Die Aufnahme wurde unter anderem am Mittwoch in einem Video von „Die Welt“ auf ihrer Internetseite veröffentlicht. Darin erklärt Polizist Daniel Martinez, dass sie die drei Männer dabei erwischt haben, wie sie über eine Mauer kletterten und die Waggons beschmierten. Danach wurden sie festgenommen.

Anzeige

Dabei hätten die Beamten Farbdosen, Sturmhauben sowie Fanartikel des Vereins sichergestellt. Unter den Beweismitteln waren auch mehrere Kameras. Es wird spekuliert, dass damit Szenen für die neue DVD des Films „Blau Weiß Rot“ der Fanszene gedreht werden sollten.

Maria Ines Soto von der Metro kündigte an, dass strafrechtlich gegen die Männer vorgegangen werden soll. In Deutschland droht für Vandalismus meist nur eine Geldstrafe. Im Ausland können die Strafen aber deutlich härter ausfallen. Im vergangenen Jahr wurden in Singapur zwei Graffiti-Sprayer aus Leipzig zu neun Monaten Haft und Stockschlägen verurteilt, weil sie sich an einer U-Bahn zu schaffen machten.


Zum Video von "Die Welt": Hansa-Rostock-Fans beim Sprayen in Chile erwischt



OZ