Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
FC Hansa Hansa hofft gegen Cottbus auf ein Fußballfest
Sportbuzzer FC Hansa Hansa hofft gegen Cottbus auf ein Fußballfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 16.05.2015
Hansa-Trainer Karsten Baumann will gegen Energie Cottbus den letzten Schritt zum Klassenerhalt machen.
Hansa-Trainer Karsten Baumann will gegen Energie Cottbus den letzten Schritt zum Klassenerhalt machen.
Anzeige
Rostock

Das Abstiegs-„Endspiel“ gegen Cottbus ist das erste Duell im Ostseestadion seit acht Jahren. Das letzte Spiel vor der Umbenennung ist unvergessen: Am 20. Mai 2007 machten die Rostocker mit einem Sieg gegen Unterhaching die Bundesliga-Rückkehr perfekt.

Fast auf den Tag genau acht Jahre danach heißt die Arena im Spiel gegen Energie Cottbus erstmals wieder Ostseestadion. Die Vorzeichen vor diesem Ostderby sind allerdings völlig andere als damals: Für die Rostocker geht es im letzten Heimspiel der Saison um die Existenz in der 3. Liga.

„Ich hoffe, wir können den letzten Schritt machen und würde mich freuen, wenn halb Rostock auf den Beinen ist und uns unterstützt“, sagt Trainer Karsten Baumann. Eine stimmungsvolle Kulisse ist garantiert, Hansa rechnet bei der „Rückkehr“ ins Ostseestadion mit bis zu 21000 Zuschauern.



Sönke Fröbe