Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fußball Empor-Handballer ehrgeizig: 2015 oben angreifen
Sportbuzzer Fußball Empor-Handballer ehrgeizig: 2015 oben angreifen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 05.03.2013
Anzeige
Rostock

Der einstige Europapokalsieger peilt für die Zukunft bereits größere Ziele an. „Zum Saisonende ein sicherer Platz im Mittelfeld. 2013/14 betrachten wir als Übergang. Im darauffolgenden Jahr möchten wir gern vorn angreifen“, sagte Vereinschef Jens Gienapp den „Norddeutschen Neuesten Nachrichten“ Rostock (Montagausgabe).

Der Verein sei gut beraten, sich „mit Blick auf alte Traditionen besser aufzustellen“, sagte Gienapp, der auch Empor-Geschäftsführer ist. Mit Trainer Rastislav Trtik und Hoffnungsträger Tom Wetzel haben die Hansestädter bereits über die Saison hinaus verlängert. Bei sechs Spielern laufen die Verträge zum Ende des Spieljahres aus.

Auch den derzeit verletzten Torjäger Gabor Langhans will Empor weiter an sich binden. „Er möchte sich aber erst einmal darauf konzentrieren, nach der komplizierten Knie-Operation noch in diesem Monat sein Comeback zu geben“, sagte der Empor-Chef. Langhans hat wegen der Verletzung in diesem Jahr noch kein Spiel bestritten.

dpa